Welchen Kuchen darf Alina zum 1. Geburtstag essen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pegasus080675 21.09.06 - 10:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben.

Alina hat am 11. Oktober Ihren 1. Geburtstag und ich möchte ihr gerne einen schönen Kuchen backen. Leider bin ich was Kochen und Backen betrifft eher eine Laie. #koch #schwitz

Habt ihr vielleicht ein paar Tips für mich?

Vielen lieben Dank
Manu + Alina, die gerade schläft

Beitrag von moghwaigizmo 21.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo!

Elena feiert am 5.10. und ich bin auch schon am Grübeln, will ja nicht gerade die absolute Schokobombe backen...

Sie darf aber schätze ich so ziemlich alles essen, was Du sie essen lassen willst... naja, würd halt keine Nußbuttercremetorte oder so machen, schätze mal, das wäre etwas heftig, aber wie wär's mit Muffins? So mit Fruchtstücken drin? Da gibts tolle Rezepte, hab eins davon sogar in meinem Babykochbuch gefunden, bisserl verzieren und vielleicht eine Kerze drauf, das kommt sicher gut, außerdem können die anderen evtl eingeladenen Kiddies die auch mitmampfen ohne daß es eine zuuuu große Sauerei gibt... Ich werd für uns Erwachsene ein Törtchen oder so machen (ICH LIEEEEEEEBE BACKEN) und für die Zwerge eben vielleicht Muffins mit Brombeerstückchen aus'm Garten oder mit Beeren (die liebt Elena...).

LG

Alex mit Elena die auch gerade schläft und heut zur U6 darf und dort auch gepiekst wird *aua*

Beitrag von cldsndr 21.09.06 - 10:53 Uhr

Ich würde einen ganz normalen Rührteigkuchen ohne Rosinen, Nüsse, oder Schokolade machen. Der darf dann ruhig auch ein bisschen Zuckerguss abkriegen - Alina ißt schliesslich nicht täglich Kuchen. Mir ist gesunde Ernährung auch wichtig, aber ab und zu muß eine Ausname mal sein.

Hier ist mal ein ganz einfaches Rezept:
250g Butter schaumig rühren
200g Zucker
1 Päckchen Vanillzucker
3 Eier
1 kleine Prise Salz dazugeben (nochmal rühren)
375g Weizenmehl
125g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver unterheben (Backpulver vorher mit Stärke mischen)
wenn nötig bis zu 1/8 Liter Milch unterrühren
Das ganze in eine Napfform und bei 175 (Umluft), Gas 3 50-60 Minuten backen.
Abkühlen lassen, stürzen.
Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser (oder Orangensaft)anrühren.

Viel Spaß beim #koch und #mampf
Claudia

Beitrag von kathleen2605 21.09.06 - 11:17 Uhr

huhu

ich weiß noch nich was ich fürn kuchen mache, denke aber mal das ich wahrscheinlich nen puddingkuchen mache oder sowas in der art #koch#mampf

den darf katharina dann auch essen

1. weil sie ein jahr wird und der babybrei dann nich mehr wirklich sein muss(isst auch jetzt schon einiges mit was wir essen, z.b. heute mittag kartoffelbrei mit spinat#mampf#koch)

2. isst sie ja nich jeden tag kuchen, als is es schon drinnen mal ne ausnahme zu machen#freu;-)

und 3. is es ja ihr geburtstag da is es dann schon fieß#hicks wenn alle den für ihren geburtstag gemachte #torte essen, nur sie darf dann nich;-)

liebe grüße kathleen+#babykatharina*14.10.2005 die am 11.10 auch aufn nem geburtstag is, wo das mädchen 1. jahr alt wird#freu#huepf


Beitrag von christina80 21.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo du,

wie macht man denn einen puddingkuchen, kannst du mir das rezept geben.

Vielen dank schonmal

Christina mit nina

Beitrag von omitschka 21.09.06 - 11:21 Uhr

Hallo Manuela,


ich habe das Buch "Babybreie selbst gemacht", da gibt es einen Geburtstagskuchen für die Kleinen. Ich habe es gescannt und in meine HP reingestellt. Du kannst über meine VK angucken.

LG
Oksana

Beitrag von omitschka 21.09.06 - 11:25 Uhr

ach ja, unten rechts (auf dem Bild) gibt es ein Symbol zum vergrößern.

Beitrag von zwillinge2005 21.09.06 - 12:27 Uhr

Bananenmuffins

Zutaten für 12 Muffins

3 reife (Bio-)Bananen (nicht zu klein)
100g Bio-Roh-Rohrzucker
60ml Öl (raffiniertes Rapsöl)
150g (Bio-)Vollkorn-Dinkelmehl
150g Dinkelmehl
2,5 TL Backpulver (z.B. ALNATURA Weinstein Backpulver ohne Phosphatzusatz mit Maisstärke ohne Weizenmehl)
½ TL Natron
1 TL Salz

Bananen zerdrücken, mit Zucker und Öl schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, dazugeben und gut verrühren.

In die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform (für 12 Muffins) geben und 25 Min. bei 180°C backen.

LG, Andrea

Beitrag von 6woche 21.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo

Janic wird am 23.11 ein jahr alt und ich werde im einen schokolade kuchen backen,gesunde ernährung ist wichtig aber ab und zu und voralem an seinem ersten Gebutstag darf es eine richtige #torte mit vieeeeelen #paket sein

lg andrea und janic wo am samstag 10 monate alt wird

Beitrag von pegasus080675 21.09.06 - 16:00 Uhr

Vielen #herzlich Dank für die vielen Anregungen.

Da weiß ich ja gleich garnicht was ich machen soll #gruebel

Also nochmals #danke #danke #danke

Liebe Grüße
Manu