Ab wann 2. Kind nach KS?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von waldurmel 21.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiss jetzt zwar nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich konnte meine Frage auch niergends anders gut platzieren. Und bei euch bekommt man immer eine Antwort #freu

Also die Frage steht ja schon oben, wir überlegen uns, bald mit dem "Üben" für ein 2. Kind anzufangen. Allerdings hatte ich bei meiner Tochter eine Kaiserschnitt und ich hab da noch so wage in Erinnerung, dass man da bissl warten soll, bis zum 2. Kind. Nur war ich mir da nicht mehr sicher, wie lange. 2 Jahre, glaub ich, waren das. Nur wie 2 Jahre, bis die Schwangerschaft wieder anfängt oder mit dem "Üben"? Ich hab von einer gehört, die zu früh wieder SS war und die hat nur Probleme ("Reissgefühl"). Hat bei euch wer Erfahrung?

Vielen Dank für eure Antworten.

LG Verena#liebdrueck

Beitrag von lanzaroteu 21.09.06 - 10:19 Uhr

mir wurde gesagt ein jahr warten mit schwanger werden.....

das ist jetzt rum;-) (es klappt ja dann auch nicht unbedingt direkt und so schont man den bauch/narbe noch was)

lg ute

Beitrag von flaschengeist2005 21.09.06 - 10:20 Uhr

Huhu

1 Jahr sollst du warten. Ich hatte auch einen KS und hätte 1 Jahr warten müssen..nun warte ich schon bald 3 Jahre ;O) das der Papa mal das 2te möchte #heul


LG

Flaschengeist

Beitrag von mara299 21.09.06 - 10:43 Uhr

Hallo !

Schließ mich den Anderen an, 1 Jahr !
Wir schwanken gerade immer und immer wieder hin und her ob noch länger warten (Til ist gerade sooo anstrengend) oder doch versuchen ... ahhh ! Ich würde deine Frage noch mal bei Geburt rein setzen, dort habe ich schon oft mit viel Interesse gelesen wie die 2 Schwangerschaft verläuft (bzw. die Schwangerschaft nach einem KS) und auch wegen der Geburt ... hoffe nächstes Mal auf eine spontane Geburt.

Alles Gute, Mara

Ps. Süsse kleine Maus !

Beitrag von waldurmel 21.09.06 - 10:49 Uhr

Hallo Mara,

danke für deine Antwort. Ich werd da gleich mal schaun. Des Bild, des du drin hast ist auch witzig #freu
Und wie ich sehe bist du auch ein Mittelalterfan?

Na dann werd ich ma zu Geburt schländern....

LG Verena

Beitrag von cathrinbt 21.09.06 - 14:26 Uhr

Hallo Verena!
Jona war auch ein Kaiserschnitt, geb. am 23.05.05. Mir hat auch keiner was von Warten gesagt, aber da scheinen die Meinungen auch weit auseinander zu gehen. Mein FA jedenfalls war happy, als ich jetzt wieder schwanger zu ihm kam (er freut sich immer total, wenn er Schwangere betreuen darf...).
Unser 2. Mäuschen kommt im März auf die Welt, dann ist der 1. Kaiserschnitt noch keine zwei Jahre her. Allerdings werde ich mich wahrscheinlich freiwillig wieder für einen Kaiserschnitt entscheiden, da ich Angst habe, daß die 2. Geburt wieder so heftig und hektisch verläuft wie die 1. (nach 2 Stunden Presswehen dann doch Kaiserschnitt).
Liebe Grüße und viel Glück beim #sex (bei uns hat es im 1.Anlauf funktioniert...
Cathrin

Beitrag von sonni1980 21.09.06 - 22:33 Uhr

Huhu,
mir hat man auch ein Jahr gesagt. Ich habe dann nach 11 Monaten die Pille abgesetzt, wurde nach einem Monat dann schwanger, also genau ein Jahr danach.

Hat keinerlei Komplikationen gegeben. Es war nur etwas anstrengender, weil man sich nicht mehr so ausruhen kann, wie in der ersten Schwangerschaft. Vor Allem musste mein Sohn noch viel gehoben werden was in der Schwangerschaft aber vor Allem nach dem zweiten Kaiserschnitt nicht schön war. Danach durfte ich ihn ja gar nicht heben, was unserer Beziehung nicht gut tat. Aber das haben wir schon wieder hingebogen.

lg
sonja