Woher bekomme ich einen Lampenschirm und wnn zeig ichs meinem Unkraut?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von manimaxi 21.09.06 - 10:20 Uhr

Hallo Leute,

ich habe heute mal direkt zwei Fragen.

1. Vorm haus habe ich einen ca. 2m breiten Streifen Unkraut der einmal zu einem Beet werden soll. Allerdings erst nächstes Jahr, da ich es in diesem nicht mehr schaffe. Zum vernichten des Unkrauts habe ich mir nun RoundUp besorgt und frage mich nun: WANN SOLL ICH SPRITZEN?????
Noch in diesem Jahr und den Streifen dann übern Winter weiter brach liegen lassen oder erst nächstes Jahr, wenn ich tatsächlich loslegen will?? Optisch wäre es noch bis zum nächsten Frühjahr auszuhalten, da das Unkraut so dicht ist, das es regelmäßig gemäht schon wie eine Rasenfläche wirkt#hicks


2. Ich habe mir im letzten Jahr für schöne Leseabende auf meiner Ottomane ne schicke Bogenlampe gekauft (kugeliger Milchglasschirm). Aus dem Baumarkt. Leider hat mein Mann sich neulich drunter gesetzt und beim aufstehen hat er mit seinem Schädel dem Schirm quasi den Todesstoß gegeben. Totalschaden!!! da es sich um ein Angebot handelte und die im Baumarkt diese Lampe nicht mehr führen, kenne ich den hersteller nicht. Woher bekomme ich denn nun einen neuen Lampenschirm für das gute Stück?? Glaserei??


Vielen Dank für eure Antworten,

mani

Beitrag von coccinelle975 21.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo mani,

weiß ja nicht wie lang und breit Dein Unkraut-"Rasen" schon ist, kann Dir aber sagen, daß wir relativ viel dieses Jahr mit Unkraut zu kämpfen hatten bzw. noch haben und wir gehen nicht mit Chemie an die Sache, da wir ne kleine Tochter haben. Wir haben uns beim Landschaftsgärtner ne Unkrautfolie von Plantex besorgt. Kosten zwar 1m auf 25m 31,50€, aber das ist es uns echt wert. Wer sagt Dir, daß das Mittel wirklich richtig wirkt ? Also wir haben seit wir die Folie verlegt haben keine Probleme mehr mit Unkraut.
Hab mal gelesen, daß man das Unkraut auch mit ner Lösung aus 10 Liter Wasser auf eine Packung Salz loskriegen kann. Das Salz geht in die Wurzeln und zerstört die von Grund auf. Haben wir an nem schmalen Streifen im Garten angewandt (vom Nachbar ist das Unkraut immer rübergewachsen), bin mal gespannt, ob das was gebracht hat.

LG Silke

P.S. Ich würde das Mittel jetzt schon verwenden, dann ist das im Frühjahr vielleicht schon einigermaßen abgebaut und zerstört Dir nicht die ganzen neuen Pflanzen.

Beitrag von liebelain 22.09.06 - 07:59 Uhr

Hallo mani, guten Morgen,

das RoundUp würde ich gleich drauf sprühen, dann bist Du das Unkraut schon mal los. Da RoundUp nur über die Blätter wirkt, kann es Deinen künftigen Pflanzen so oder so aber eigentlich nicht gefährlich wirken. Generell würde ich nach der Anwendung eine Woche mit der Neubepflanzung / Aussaat warten.

Wegen des Lampenschirms würde ich mal zu einem größeren "Lampenladen" gehen (Saturn o. ä.) und alle Daten vom Typenschild (das klebt sicher noch unter dem Fuß) des "Patienten" mitnehmen. Anhand dieser Angaben kann man Dir dort vielleicht ein Ersatzglas bestellen.

Viel Glück in beiden Angelegenheiten.

LG, liebelain