fontanelle noch soo groß?mit 11monaten?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathleen2605 21.09.06 - 10:23 Uhr

huhu

war gestern bei einer freundin deren baby nur 3tage älter is als katharina und die kleine hat fast gar keine offene stelle mehr am kopf.....katharina dagegen hat noch eine "sehr"große fontanelle#kratz

mein kinderarzt sagte, als ich ihn letztes mal fragte, das es eine knochenkrankheit is, er aber jetzt noch nich davon aussgeht, denn es is nich mehr wie früher, das die mit exakt einem jahr zu sein MUSS#kratz#gruebel

mache mir jetzt echt sorgen, warum die noch sooo groß is#schock

meine freundin sagte gestern aber auch, das katharina wirklich noch eine große fontanelle für ihr alter hat

hab mir da eigentlich die letzten wochen kein kopf drum gemacht, aber als ich das gestern gesehen/gespürt habe, fängt es wieder an das ich mir den kopfzerbreche

liebe grüße kathleen+#babykatharina*14.10.2005 die friedlich spielt#huepf#liebdrueck

Beitrag von graupapagei4 21.09.06 - 10:53 Uhr

Wie groß ist denn sehr groß??? Magnus ist von Mitte Dezember und in seine Fontsanelle passt das 1.Glied von meinem Zeigefinder, er hat also auch eine ganz deutlich offene Stelle.

Hatten meine anderen 3 auch, ich finde das normal!

Beitrag von kathleen2605 21.09.06 - 11:03 Uhr

huhu

hab jetzt mal so gut wies geht versucht zu es mal auszumessen....

also von links nach rechts sind ca. 4cm und von vorn nach hinten sinds ca. 3cm.....

mir kommst schon ziehmlich groß vor und habe mich beim ausmessen nochmal zusätzlich wegen den maßen erschrocken....wie gesagt ganz genau is es nich geworden, weil katharina was gegen das maßband auf ihrem kopf hatte#freu;-)

Beitrag von kathleen79 21.09.06 - 11:33 Uhr

Hallo,

so schlimm ist das wohl nicht.
Unsere Tochter kam mit einer sehr großen Fontanelle zur Welt. Wir hatten auch immer etwas Sorge damit z.B. war sie mal ziemlich eingefallen. Später bemerkte man eine Zyste unter der Fontanelle und unsere Tochter wurde mit ca. 1,5 Jahren operiert. #heul
Dadurch wächst bei Ihr die Fontanelle gar nicht mehr komplett zu. Sie ist ca. Fingerkuppengröße offen und das wird auch so bleiben. Laut Doc ist das nicht weiter dragisch. Sie sollte es nur wissen wenn sie z.B. mal als Architektin auf einer Baustelle ist. Sie müsste dann Helm tragen. Es ist eben so dass nichts spitzes auf die Fontanelle fallen darf. Es ist aber wohl eher unwahrscheinlich dass etwas genau darauf fällt. Wir mussten uns aber auch erst an den Gedanken gewöhnen. Nun lasse ich sie normal spielen und vergesse es auch oft. Wenn sie vom Klettergerüst fällt ist mir dennoch manchmal etwas komisch zumuten. Inzwischen ist sie 4 Jahre und lebt gut damit. Der Doc meinte alle die jemals am Kopf operiert wurden haben eine "offene Stelle" da. So schlimm ist das also nicht.
Mach Dir keine Sorgen. Und es wird sicherlich noch zuwachsen. Wenn die Fontanelle so groß war, dauert es natürlich etwas länger.

Liebe Grüße
Kathleen