13. Woche und einige Fragen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marjolaine 21.09.06 - 10:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin 12+46 und hab mal wieder ein paar Fragen.

1) Im MuPa steht zur Kindslage mo oder m0, was heißt das?
2) Bei vaginaler Untersuchung steht pH 4,0 - gut oder schlecht?
3) Hab nach wie vor relativ niedrigen Blutdruck und insbesondere beim Aufstehen (auch nach dem Sitzen im Büro / auf der Couch) - wann sollte ich was unternehmen, und was?

Danke
Marjolaine

Beitrag von frejus 21.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo,
Also zur ersten Frage, ich denke das heißt Mobil(steht jedenfalls bei mir) und zur 2ten Frage pH4,0 ist ganz normal, mach dir keine Sorgen.
Die dritte weiß ich leider nicht(ich hab eher Bluthochdruck)
Gruß Dich
Jacky 21SSW

Beitrag von marjolaine 21.09.06 - 10:39 Uhr

Danke,

mobil klingt logisch... so sah es nämlich auch aus ;-)

Marjolaine

Beitrag von keimchen 21.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo,

Frage 1 und 2 hast du ja schon beantwortet bekommen :-)

Zu Nummer 3: wenn dein Blutdruck im Keller ist, dann leg zwischendrin immer mal die Beine hoch, das bringt den Kreislauf wieder auf Touren.
Auch gut: kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen, hat mir immer super geholfen.

LG

Susi mit #sonne Leon inside (ET-26)

Beitrag von marjolaine 21.09.06 - 11:58 Uhr

danke!!!!

marjolaine

Beitrag von nadja77 21.09.06 - 16:41 Uhr

Hallo

Ich habe auch zu niedrigen Blutdruck beim letzten Frauenarzttermin hatte ich 95/60 ganz schön wenig das ist jetzt schon die ganze Schwangerschaft so,meine Frauenärztin hat mir KORODIN (Herz-Kreislauf-Tropfen) verschrieben die muss ich dreimal Täglich nehmen und dann halt nach bedarf.

LG Nadja (29.Woche)

Beitrag von keimchen 21.09.06 - 17:07 Uhr

jetzt wo du von tropfen schreibst, da fällt mir ein, ich hab was homöopathisches bekommen gegen meine kreislaufbeschwerden: vertigoheel

hat super geholfen :-)

lg susi