trockner..hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von susilly 21.09.06 - 10:42 Uhr

hallo ihr lieben,


ich weiss nich ob das hier rein passt aber ich werd noch irre!!

ich habe einen kondens trockner und seit gestern spinnt der.
wenn ich ihn anschalte dann läuft er 10 minuten und geht dann wieder aus .

ich muss dann stunden warten um ihn für 10 minuten wieder einschalten zu können !

meine wäsche berge türmen sich und ich hab keine ahnung was der hat.

habt ihr vielleicht nen rat??

lg und danke schon mal
susi

Beitrag von forumforall 21.09.06 - 10:44 Uhr

Klingt als würde er überhitzen.Schätze da musst mal nen Fachmann gucken lassen.

Beitrag von cephir 21.09.06 - 10:45 Uhr

Draussen Trocknen bei schönem wetter...........

Elektronik defekt???

hast du noch garantie drauf?

Beitrag von susilly 21.09.06 - 10:47 Uhr

wir haben hier leider null möglichkeiten draussen zu trocknen *seufz*

wird mir wohl nix anderes übrig bleiben als den elektrofuzi an zu rufen !!!

lg susi

Beitrag von cephir 21.09.06 - 11:05 Uhr

hast du den schlauch höher liegen als das gerät???

Beitrag von susilly 21.09.06 - 11:08 Uhr

ne des wasser sammelt sich automatisch in so nem behälter....

hab jetz bei nem elektro man angerufen und der meinte nur " ja vielleicht ist es der schaltkasten"
kann aber heute ned mehr vorbei kommen *grml*

nu heissts wäsche aufhängen und ich hassseeee es *jammer*

susi

Beitrag von cephir 21.09.06 - 11:26 Uhr

#kratzwas für ein *schaltkasten???
oder meint er die elektronik??????
frag erst wie teuer es wird#schockdas ist ziemlich happich wenn die neu muss#schock
kannst du tlw. einen neuen für kaufen

Beitrag von susilly 21.09.06 - 11:28 Uhr

na tolle wurscht *gg


danke dir trotzdem für deine hilfe:-D

gruss
susi

Beitrag von mara299 21.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo !

Klingt für mich auch nach Überhitzung. Würde auch wen anrufen und nachschauen lassen.
Das Sieb hast du sicher schon kontrolliert, oder ? Manchmal sind es die einfachen Sachen die man vergisst ... kann ich ein lied von singen #hicks.

Alles Gute, Mara

Beitrag von susilly 21.09.06 - 10:49 Uhr

hey..

ja das hab ich schon sauber gemacht, dana liegts wohl ned
;-)

Beitrag von cephir 21.09.06 - 11:10 Uhr

oiii sorry nix abluft-schon gut....

mach ma unten (meist links) die klappe auf mach die klemmen los-und reinige das dings ma........

Beitrag von susilly 21.09.06 - 11:16 Uhr

ok hab ich .

man was das eklig wusst gar ned das man das da aufmachen kann *gg

aber er geht trotzdem ned an #schmoll

Beitrag von anne_li 21.09.06 - 11:15 Uhr

Flusensieb kontrollieren!