dicker Bauch-ist das normal

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von som_ 21.09.06 - 11:00 Uhr

Hallöchen,

hab ja nicht mehr gedacht, daß man als#schwanger so viele Zipperlein haben kann. Bin jetz in der 10.SSW und habe einen richtig dicken Bauch, der auch oft hart ist. Dabei esse ich nichts anderes als vorher und auch nicht mehr oder öfter. Alles ist so geblieben. Wer hat das von euch auch und weiß Rat, wie man das im Rahmen halten kann. Kann ja wohl kaum ne Diät machen :-)
War letzte Woche beim FA, der meinte wär alles ok, aber der weiß ja auch nicht, daß ich vorher echt dünn war.

Wer weiß da mal Rat??
#danke und euch allen einen schönen Tag mit Schätzchen im Bauch
#liebdrueck

Beitrag von peachii 21.09.06 - 11:05 Uhr

hallo!

Ich bin zwar shcon weiter aber auch ich hatte von Anfang an eine ziemliche Kugel!

War vorher auch sehr schlank...

Ich hab aber mehr gegessen wie vorher und viel öfter!

Ich fürchte wir müssen uns damit abfinden, ist halt von Frau zu Frau verschieden!!:-p#augen#schock

Peachii 18+1#ei

Beitrag von marion2 21.09.06 - 11:05 Uhr

Hallo,

deine Verdauung stellt sich um - das gibt manchmal böse Blähungen, Verstopfungen, dicke Bäuche.....

Versuch bloß nicht, das in irgendnem Rahmen zu halten - das geht auf Kosten des Kindes und auf deine.

Wenn du vorher echt dünn warst, dann find ich es gut, wenn du zunimmst. Musste ja wohl - sonst gibts nix fürs Baby.

LG Marion

Beitrag von krilu3009 21.09.06 - 11:15 Uhr

Hallo....
hey, da gehts dir so wie mir... ich bin auch in der 10.SSW... und bin richtig aufgepustet...also mein Bauch. Ganz zu Beginn der SS war ich mal beim Bäcker...wo ich glatt angesprochen wurde, in welchem Monat ich denn bin... haha... ich wusste nicht, dass ich schwanger bi n und bin beleidigt aus dem Laden raus...
ich habe auch immer gedacht, das liegt jetzt an meiner Verdauung.
Machen kann man da nix...vorallem heißt es ja, auf jeden Fall keine Diät... iss weiter gesund... und viel Obst.
#herzlich Tina

Beitrag von emma03 21.09.06 - 13:16 Uhr

Hallo!
Mir geht es genauso. Ich bin in der 10.SSW und ich habe auch ein "kleines Bäuchlein". Allerdings esse ich auch mehr als vorher und auch regelmäßiger, sonst werde ich unausstehlich #schmoll
Mach dir nichts draus. Ich glaube man selber sieht das eh viel "schlimmer" als andere.
Ich versuche mich viel zu bewegung was mir ducrch die Müdigkeit aber im Miment echt schwer fällt.

Viele Grüße

Beitrag von manu73 21.09.06 - 13:30 Uhr

Hallo,

dein Beitrag könnte von mir sein. Bin ab heute auch in der 10.ssw und mein Bauch wächst und wächst. Muss dazu sagen, dass ich auch einen sehr guten Appetit habe, aber noch nichts zugenommen habe.

Hab mir auch schon 2 neue Hosen angeschafft - eine Nr. größer, hab mir gedacht, die kann ich ja später vielleicht auch noch gebrauchen.

Mein Schatz streichelt schon immer meinen Bauch, obwohl das noch nicht einmal irgendwie vom Baby sein kann.

Dir noch eine schöne SS!

lg manu

Beitrag von tanzmaus.23 21.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo!

Also bei mir war's ganz extrem. Ich geh mit meiner Mutter immer zum Sport und so in der 5./6. Woche hat sie schon was geahnt (beim Anblick von meinem Bauch), dass da was wächst - dabei hab ich's erst später verraten (da hat sie's mir dann auch erst erzählt).
In der 9. Woche hab ich's meiner näheren Verwandtschaft erzählt und da meinte meine Cousine: sie wollte net fragen, aber irgendwie sah ich sehr propper aus #hicks
Da wurden meine Hosen auch schon echt eng.

Jetzt bin ich seit heute in der 17. SSW und mich fragen schon viele, ob ich Zwillinge krieg - bei DEM Bauch - aber das zweite Zwergchen hätte sich dann bislang zu gut versteckt...#kratz

Ist wohl echt bei allen SS anders. Am Anfang ist mein Gewicht auch explosionsartig angestiegen, jetzt bleibt's schon lange gleich - und das, obwohl ich gleich viel und ca. dasselbe esse, wie vor der SS. Nach Speckbauch sieht es bei mir schon lange nimmer aus...

Mach' dir keinen Kopf - hätte dein FA was gegen dein Gewicht, hätt' er schon was gesagt. Im Gegenteil: ich bin richtig stolz drauf, dass man schon richtig was sieht und genieße das!

Gruß, tanzmaus.23 + Zwergi (16+0 SSW)