Welche Reisepapiere fürs Baby innerdeutsch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wirbel27 21.09.06 - 11:01 Uhr

Wer ist schonmal innerdeutsch mit Baby geflogen (dba) und welche Reisepapiere brauchtet ihr für euer Kleines?
Früher standen die Kleinen mit auf Mamas Perso aber ist das heute auch noch so??? Also meine Kleine steht nirgends drauf.
Muss ich da noch etwas machen oder reicht die Geb.Urkunde?

Fragen ueber Fragen :-)

Miriam mit Noelani *08.07.06 die friedlich schlummert

Beitrag von schnuffinchen 21.09.06 - 11:12 Uhr

Für innerdeutsch brauchst Du gar keine Papiere in dem Sinne. Lass das Kind bei Dir im Reisepass eintragen und gut ist.

Allerdings wirst Du für einen innerdeutschen Flug weder Reisepass noch Perso vorlegen müssen.



PS: Auch früher standen die nicht auf dem Perso, sondern immer im Reisepass. Und die stehen da nur drauf, wenn man sie eintragen lässt!

Beitrag von nina1511 21.09.06 - 11:14 Uhr

Hallo Miriam #blume,

ich habe die letzten Jahre auf dem Einwohnermeldeamt/Paßstelle gearbeitet. Ich kann Dir nur empfehlen, wende Dich am Besten an die Fluggesellschaft mit der ihr vorhabt zu verreisen! Wenn Du ins Ausland verreist solltest Du auf jeden Fall für Noelani einen Kinderreisepass machen lassen, innerhalb der BRD genügt im Normalfall für so kleine Kinder die Geburtsurkunde. Allerdings sind Flugreisen immer so eine Sache #augen, von daher ruf einfach mal bei denen an. Viele Fluggesellschaften haben Sonderregelungen. Ich weiß z. B. von "Ryan Air", dass die für Kinder immer Reisepässe verlangen, selbst wenn laut den Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes überhaupt kein Pass erforderlich ist.

Auf dem Personalausweis kannst Du Dein Kind nicht eintragen lassen, das kannst Du nur auf Deinen Pass eintragen lassen. Davon ist aber eher abzuraten, lohnt sich nur wenn Du in Länder verreist in denen Du ein teures Visum brauchst (muss dann nur einmal bezahlt werden).

Also, wie gesagt, erkundige Dich durch einen Anruf bei Eurer Fluggesellschaft, dann bist Du auf der sicheren Seite ;-)

#herzlich Grüße
Nina mit #baby-Simon Louis (23 Tage)

Beitrag von zauberfee1975 21.09.06 - 12:17 Uhr

Hallo,

ich bin vor 2 Wochen nach HH mit meinem Zwerg geflogen.
Ich hatte bei Lufthansa nachgefragt, die meinten ich solle mir einen Kinderreisepass austellen lassen.
Ich schnell Bilder machen lassen, das Teil auch und was war?

Ich wurde 0!!! Kontrolliert!!!

Ich denke es reicht, wenn du eine Geburtsurkunde mitnimmst.

LG

Zauberfee