Brauche Antwort f. meine beste Freundin

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von janti 21.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo,

brauche ein bisschen Unterstützung f. meine beste Freundin, bei Ihr besteht fortgeschrittener Kinderwunsch. Sie nimmt unterstützende Medikamente um den Eisprung auszulösen, musste sich auch eine Zyste entfernen lassen um überhaupt schwanger werden zu können. Am Mann liegts nicht (alles schon getestet) etc. Sie versucht seit drei Jahren schwanger zu werden. Das zur Vorgeschichte.

Jetzt ist sie das 2.mal schwanger. Beim ersten Mal im Februar gings in der 6.SSW weg (Ausschabung) und jetzt ist sie 7+6 mit ganz wenig Hoffnung.

Die Fruchthöhle ist zwar gewachsen und der HCG Wert auch, aber es ist nichts zu sehen. Obwohl sie heute beim FA war, hat sie nicht mitbekommen, ob es ein Windei sein kann (da ja der Hcg Wert steigt) oder ob evtl. eine Eileiterss vorliegt. Kann es sein, dass bei einem Windei der HCG trotzdem steigt?

Wer hat bitte Erfahrung und kann mir diesbezgl. Antworten geben. Gibt es noch Hoffnung?

Danke
Janti

Beitrag von xavier08 21.09.06 - 12:39 Uhr

Habe leider keine Erfahrungen ich drücke aber die Daumen

Beitrag von janti 21.09.06 - 22:27 Uhr

hallo

Danke fürs Daumendrücken.

sonnige Grüsse
Janti

Beitrag von silberlocke 21.09.06 - 14:44 Uhr

Hi Janti
also wenn der HCG-Wert innerhalb von 2 Tagen nicht um das doppelte (also zb von 400 auf 800) steigt, sondern zb wie bei mir dafür 7 Tage benötigt, dann ist es ein Windei. Wenn eine FB in der GBM da ist, dann ist eine ESS unwarscheinlich. Am besten nochmal warten, es gibt ja auch "Eckenhocker", die so ungünstig liegen, daß man sie nicht sehen kann. Aber in der 8ssw dürfte ein Baby eigentlich deutlich zu sehen sein und kann sich auf Grund seiner Größe eher nicht mehr verstecken.

LG Nita

Beitrag von janti 21.09.06 - 22:36 Uhr

Hallo Nita,

danke für Deine Antwort, der HCG wert ist innerhalb einer Woche um das 5fache gestiegen. Wenn der FA von heute die Auswertung bekommt, weiss sie mehr. Aber sie hofft natürlich auf einen Eckenhocker.

Bei meiner letzten SS musste ich auch bis zur 8. Woche warten bis man das Herz schlagen sah, aber man sah wenigstens dass etwas drin in der Fruchthöhle war.

Ich wünsche es ihr so, da sie bei mir jetzt schon 2 SS mitansehen musste und bei ihr klappt gar nichts, sondern nur Frust.

sonnige Grüsse
janti