Wie ist das So mit den Pfarrern???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von biene1975 21.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo,

wir wollten nächstes Jahr in kirchlich heiraten. Jetzt ist es so, das wir dort wo wir feiern in einer kleinen schnuckeligen Schloßkapelle heiraten wollten. Nun hat unser Pfarrer keine Zeit und der Pfarrer von der Gemeinde in dem das Schloß ist traut nur Einheimische. Nun haben wir uns darauf geeinigt, das wir doch in der Kirche des Dorfes heiraten, da wir eigentlich keinen Freien Redner wollten. Und nun haben wir erfahren, das wir auch in dieser Kirche unseren Pfarrer mitbringen müßen. Ist das echt üblich???? Sowas hab ich eigentlich noch nie gehört. Der Pfarrer traut nur Einheimische und alle anderen müßen nen eigenen Pfarrer mitbringen.

Wäre über eine Antwort sehr dankbar.

Sabine

Beitrag von merline 21.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo, Sabine!

War bei uns genauso. In unserer Wunschkapelle traut der ortsansässige Pfarrer nur "seine Schäfchen". Also muss man einen mitbringen. War aber bei uns kein Problem, weil wir den eh nicht wollten, denn wir haben einen Freund, der ist Priester bzw. sogar Bischof! (und ich dachte, diese "Eigenart" wäre bei uns ein Einzelfall gewesen, ist ja interessant, dass es das auch woanders gibt)

LG Merline

Beitrag von biene1975 21.09.06 - 12:32 Uhr

Ja, ich hatte das auch noch nie gehört und mein Mann hat sich dann gleich so aufgeregt. Aber was will man machen.Jetzt müssen wir uns halt um einen Freien Redner suchen. Denn wir können ja nicht in irgendeiner Gemeinde anrufen und den Pfarrer fragen ob er uns traut. Ist schon komisch, daß das in der Katholischen Gemeinden noch so ist.

Bei euch wars je super, wenn Ihr auch noch nen Freund habt der Priester ist, schade das wir da niemanden kennen, denn das war sicher eine wunderschönen persönlichen Trauung.

Schöne Grüße
Sabine

Beitrag von anyca 21.09.06 - 12:44 Uhr

Naja, Euer Pfarrer ist halt für Euch zuständig. Warum sollte ein anderer Pfarrer Euch trauen, wenn ihr ihn nicht gerade besonders gut kennt (z.B. vom Konfirmandenunterricht)?

Sonst wären Pfarrer besonders schöner Kirchen irgendwann nur noch mit dem Trauen auswärtiger Paare beschäftigt, statt sich um ihre Gemeinde zu kümmern wie es ihr Job ist.

Beitrag von blume82 21.09.06 - 19:32 Uhr

Hallo,

ruft doch mal im Gemeindebüro an und fragt wer ob sie einen Pfarrer kennen der euren Pfarrer vertreten kann oder sprecht doch mal direkt den Pfarrer an ob er jemanden kennt der euch in der Schlosskapelle trauen würde oder ob er für euer Problem eine Lösung kennt.

LG
Blume82