fragen über fragen (beikoststart)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gaju 21.09.06 - 12:02 Uhr

hallo ihr lieben.
wir haben jetzt vor 5 Tagen mit Pastinakenbrei von Alnatura angefangen, wie geht´s denn jetzt weiter? wollte gerne mit Past-Kart. weitermachen (gibt´s nicht von Alnatura?!) und dann eben ein Fleisch oder Getreide in der folgenden woche.
1. Welches Fleisch eignet sich?
2. wenn ich nur 1-2mal die woche mit Fleisch gebe, was geb ich dann an den anderen Tagen? Getreide? Welches?
3. Wieviel sollte die Kleine etwa essen bis ich die Brustmahlzeit danach komplett weglassen kann? das kann ich doch ueberhaupt erst, wenn sie den kompletten Brei (also gemuese und Getreide bzw Fleisch bekommt, oder?)
4. wenn die mengen dann bald etwas groesser werden, wollte ich gerne selber kochen- welches oel sollte man nochmal nehmen? und wie gepresst?
5. Warum ist ueberhaupt in dem Pastinakengläschen gar kein oel?
danke fuer eure Hilfe!!! liebe gruesse,
julia und breibeschmierte luisa ;-)

Beitrag von cldsndr 21.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo Julia,

Pastinake/Kartoffel scheint es wirklich nicht zu geben. Du kannst natürlich auch die Kartoffeln selbst kochen und mixen. Pastinaken sind im Augenblick übrigens in Saison und garnicht so teuer. (#freu - Ich liebe ofengeröstete Pastinaken)

1) geeignet ist Rind, Kalb, Lamm, Schwein, Huhn, Pute in Bioqualität. Am besten selber kochen und Eiswürfelweise einfrieren.

2) Idealerweise bekommen die Kleinen 80-100g Fleisch die Woche (z.b. 4*25 g). Ersatzweise gehen Hirse und Hafer (letzteres erst ab 6 Monaten). Damit das Eisen auch aufgenommen wird, immer etwas frischen Obst dazugeben (z.B. Apfelsaft, geriebenen Apfel, etc)

3) ist von Kind zu Kind verschieden. Bevor Du die Milch weglässt, sollte die Kleine schon Gemüse + Kartoffel + Öl nehmen. Als Richtwert kannst Du Dich an den Gläschengrößen orientieren (d.h. ca 190g) aber viele Babys essen weniger. Nach dem Essen etwas Wasser anbieten (oder verdünnten Saft wenn kein Obst im Brei war)

4) Ideal ist Rapsöl, Du kannst aber jedes nicht kaltgepresste Öl oder Butter nehmen.

5) In den Startergläschen ist nie Öl, in den meisten anderen zu wenig (auch zu wenig Fleisch).

Gruß
Claudia

Beitrag von nadjaheinze 21.09.06 - 13:59 Uhr

Hallo!

Habe jetzt Pastinake-Kartoffel von Alete gefunden!
Ich koche normalerweise selbst, aber erstens hab ich bei uns noch nie Pastinake gefunden und zweitens nehme ich für unterwegs lieber Fertiggläschen mit.

LG Nadja und Lukas (der heute 200 g Brei verputzt hat #hicks )

Beitrag von cldsndr 21.09.06 - 14:51 Uhr

Hallo Nadja,

hast Du einen Alnatura oder Basic in der Nähe? Die haben im Augenblick beide Pastinaken. Im Reformhaus habe ich heute morgen auch welche gesehen (und gekauft....gibt es heute als Abendbrot #mampf)

Gruß
Claudia

Beitrag von nadjaheinze 21.09.06 - 15:17 Uhr

Basic sagt mir garnix, Alnatura gibt es bei uns nur die Produkte im dm-Drogeriemarkt. Aber ich werd mal unsere Bioläden und Reformhäuser abklappern...

Na dann guten Appetit heut abend!

LG Nadja