Schmelzflocken mit in die Abendflasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von momo0881 21.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo ihr lieben!
Also mein kleiner ist nun (schon.grins.) 8 Wochen er bekommt Aptamil HA PRE alle 3-4 stunden 190 ml er wird absolut nicht mehr satt er hat eigentlich abends um 22 h bekommen u dann erst wieder um 6h in der früh.nun hab ich das problem das er nachts gegen 2-3 h wieder kommt.
Ich hab oft gehört das man etwas schmelzflocken mit in die Flasche geben kann damit die würmer satt werden und auch bleiben.
hat jemand von euch gute Erfahrungen gemacht??!!

Danke im vorraus.

lg Desiree und Robin(2.08.2006) der gerad friedlich in seiner Wippe schlummert#freu#herzlich

Beitrag von 19jasmin80 21.09.06 - 12:42 Uhr

Ich hab das mit den Schmelzflocken auch gemacht, hat aber nix gebracht... er kam genauso wie ohne das Zeuch.

Ich hab dann einige Wochen später auf 1er umgestellt seitdem hat er einen guten rythmus und verlangt nachts nur noch eine Flasche.

Gruß

Beitrag von momo0881 21.09.06 - 12:49 Uhr

Hallo!!!
Wie hast du die denn zubereitet?
Ich hab kein Plan?!#kratz
Wie viel und wie oft trinkt dein kleiner denn!?
Wann ist er denn geboren und wie viel hat zugenommen bis jezt? Fragen über fragen SORRY#hicks

LG

Beitrag von sparrow1967 21.09.06 - 14:22 Uhr

Kein Kind braucht Schmelzflocken- durchschlafen hat nichts mit Satt sein zu tun, sondern ist ein Reifeprozess.

Früher- als die Fertigmilch nocht nicht so toll war und auch sehr teuer, gab man Schmelzflocken- eben auch aus Kostengründen.

Heute reicht die Fertigmilch und die Zeitabstände bei einem so jungen Kind sind ganz normal. Andere komen 2 oder 3 mal in der Nacht. Stillkinder z.b.
Der Magen ist noch sehr klein und sollte nicht pralle vollgepumpt werden. Das gibt nur Bauchweh.

Auch wenn Dir Omas und Uromas dazu raten: laß die Finger davon.



sparrow

Beitrag von juliocesar 21.09.06 - 21:32 Uhr

hallo sparrow

jaja, die omas. meine mutter war heut ganz erstaunt, dass ich meiner erkälteten 4 monatigen tochter keinen honig in die milch gebe.

lg gabriela.

Beitrag von sparrow1967 21.09.06 - 22:11 Uhr

#schock

Ja wie kannst du auch nur? ;-)

lg
sparrow

Beitrag von bia1302 21.09.06 - 15:22 Uhr

Hallo Desiree,

hatte das gleiche Problem.:-[

Er wurde von Aptamil PRE nicht mehr satt. 1er hat er noch nicht vertragen, da war er alle 2 Stunden am schreien.

Hab nach Rücksprache mit KiÄ - Reisflocken - ins Fläschen gegeben + Aptamil PRE und hat super geholfen.

Schmelzflocken hab ich auch probiert - haben sich bei mir aber nicht so gut aufgelöst - Reisflocken waren unkomplizierter!!;-)

Mitlerweile sind wir bei Alete gelandet - er bekommt die 1er und wird gut satt damit.#freu#freu
Probiers einfach mal aus.

LG
Bia

Beitrag von sissy1981 21.09.06 - 15:51 Uhr

Kann mich Sparrow nur anschließen.

LG sissy