Bin Verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xavier08 21.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo Mädels!
Habe im Dez. 05 meine Pille abgesetzt. Leider hat es immer noch nicht geklappt!! An was kann es denn liegen????
Würde mich freuen wenn ihr mir antworten würdet und vielleicht habt ihr ja auch solche Erfahrungen gemacht!
Liebe Grüße Nena#freu

Beitrag von connym 21.09.06 - 12:38 Uhr

Liebe Nena,

ich kann Deine Verzweiflung sehr gut nachempfinden, aber wahrscheinleich gehörst Du zu den Frauen, deren Körper nach der Pille ein bischen länger braucht, um sich hormonell einzupendeln. Bei mir war es genauso: 10 Jahre Pille, danach unregelmässige Zyklen mit Zwischenblutungen und Schmierblutungen etc. Aber irgendwann hatte sich alles normalisiert und nun habe ich regelmässige Zyklen mit Eisprung.
Führst Du Temperaturkurven oder bestimmst du Deinen Eisprung auf andere Art und Weise? Wie lang sind Deine Zyklen?

Das wird schon werden!

Liebe Grüsse,

Conny

Beitrag von xavier08 21.09.06 - 12:46 Uhr

Hallo Conny
Danke schonmal für deine Antwort.
Ich habe ganz am Anfang eine Tempikurve geführt aber ich habe mich jedesmal so verrückt gemacht das mein Freund schon mit mir geschimpft hat, das ich das alles so verbissen sehen würde. Dann habe ich es gelassen und lass jetzt einfach alle auf mich zukommen.........soweit es geht!!!! Momentan lass ich mir einfach meinen Eissprung ausrechnen damit ich ungefähr weiß wann ich fruchtbar bin. Mein zyklus pendelt so zwischen 30-33 Tagen.

Beitrag von connym 21.09.06 - 12:52 Uhr

Hallo Nena,

das klingt doch gut. 30-33 Tage-Zyklen sind vollkommen im Rahmen. Ich kann verstehen, dass einen das Tempi messen zu sehr verrückt machen kann und mit dem Eisprungkalender kann man es schon etwas entspannter angehen lassen.

Ich drück Dir die Daumen für eine baldige#schwanger!

LG,

Conny

Beitrag von novia1 21.09.06 - 12:47 Uhr

du darfst die Hoffnung nicht aufgeben. Ich hab im Oktober 05 abgesetzt und es hat noch nicht geklappt. Mein FA hat gesagt dass es im Schnitt so 1 Jahr dauert. Bei mir ist nächsten Monat 1 Jahr ich hoffe dass es bald klappt.
Drücke dir / uns die Daumen!

LG
Novia

Beitrag von xavier08 21.09.06 - 12:49 Uhr

Danke für deine antwort ich werde meine Daumen drücken