Clomhexal und Insemination

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von deliag 21.09.06 - 13:39 Uhr

Bin erst seit heute mit dabei und habe direkt ne Frage:

nach langem Üben (seit knapp 4 Jahren) und Untersuchungen ist jetzt endlich mal ein Arzt aus meinem Körper schlau geworden. Seit gestern nehme ich Clomhexal und habe für nächsten Freitag einen Termin zur Insemination, da ich auf natürlichem Weg nicht schwanger werden kann (Hormone und meine Schleimhaut lässt die Spermien nicht durch). Ich hatte erst Angst die Tabletten zu nehmen (Nebenwirkungen).

Wer hat Erfahrungen mit Clomhexal und/oder Insemination gemacht und kann mich etwas psychisch unterstützen?

Bin dankbar über jede Antwort. #danke
Gruß Deliag

Beitrag von ummhamza 21.09.06 - 13:43 Uhr

Hallo Deliag,

Ich bin nach 5 Jahren mit Clomifen und eine IUI Schwanger geworden.

Ich hatte keine nebenwirkungen von Clomifen.

alles liebe und viel viel Glück #klee

Beitrag von pimky1981 21.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo,bist du gleich beim 1.versuch schwanger geworden? Ich habe clomhexal 2Zyklen über genommen,aber leider erfolglos.LG

Beitrag von deliag 21.09.06 - 13:51 Uhr

Hallo ummhamza!

Ich danke Dir für Deine schnelle Antwort. Wie lange hast Du denn Clomifen nehmen müssen bis es geklappt hat? Wirkt es genau so wie Clomhexal? Hat bei Dir nur eine IUI (ist das Insemination?) gereicht? Bin heute so aufgedreht, weiß nicht, ob von den Tabletten oder so...#gruebel

LG Deliag

Beitrag von fausty 21.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo!

Clomifen ist der Wirkstoff...
Von Firma hexal heißt es "Clomhexal"
Von Firma Galen heißt es "Clominen-Galen"

genau wie Schmerzmittel Novalgin das selbe wie Novalginsulfon ist...

oder ASS eben nur Aspirin nur billiger....

LG fausty

Beitrag von joya77 21.09.06 - 16:39 Uhr

Hallo ummhamza,

ich habe da mal ne Frage an Dich. Was genau ist eigentlich eine IVI?

Ich nehme auch Clomifen (jetzt zum 2. Mal). Bei uns liegt es an mir (Endometriose). Sein SG war i. O.

In der 2. Zyklushälfte nehme ich dann wieder Utrogest und dann kann man ja nur noch hoffen!

Ist das eine sogenannte IVI oder ist das noch etwas anderes, hat es mit den Spermien des Mannes zu tun???

Danke für Deine Hilfe

Liebe Grüße

#herzlich joya

Beitrag von bibiline1978 21.09.06 - 15:03 Uhr

Hallo deliag,

ich bin im dritten Clomi - Z mit einer Insemination schwanger geworden.
Hatte schon bissel Nebenwirkungen, aber net wild meiner Ansicht nach:
Ziehen und Ziepen im Unterleib, Müdigkeit und leichte Gewichtszunahme.

Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Glück!

#klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von deliag 21.09.06 - 15:13 Uhr

Hi bibiline!

Danke, bin halt noch neu auf dem Gebiet und etwas ängstlich, nehme fast nie Medikamente. Müde bin ich eh immer und etwas an Gewicht kann ich gut gebrauchen ;-)
Muss da jetzt wohl einfach durch.

LG deliag

Beitrag von bibiline1978 21.09.06 - 15:16 Uhr

Kein Prob, dafür gibts ja das Forum, damit die Fragen beantwortet werden können! #freu

Solange Du regelmäßig zu den Ultraschall - Untersuchungen gehst, kann Dir nichts geschehen, musst Dir also wirklich keine Sorgen machen!

#herzlich Grüße, bibiline.