Testet bloß, ob Ihr einen ES habt... 9 Monate Hibbeln UMSONST...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fausty 21.09.06 - 13:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben Urbia-#hasi

Wollte Euch nur motivieren, vielleicht doch mal den FA zu kontaktieren...:-) habe im Januar die Pille abgesetzt; hatte im März einen Termin beim FA, der meinte, ich solle ZB´s aufs Papier bringen.. und fix Agnu caston nehmen-
Ich persönlich halte NICHTS von so nem pflanzlichen Zeug.. #augen#augen#augenaber wenn sie das meint...?!#gaehn Dann man los...#augen
Jetzt hat mein FA (der Kollege) festgestellt, daß ich bis auf 1x garkeinen #ei-Sprung hatte und auch ohne Hilfsmittel nie haben werde...#schock#heul
Toll- und genau bei diesem EINEM hats geschnaggelt und is in der 6. Woche abgegangen#heul- damit waren meine Hormone ganz am Ende..#schmoll
Muß nun nächsten Monat 2x zur Blutabnahme...
Hatte ich doch bloß nicht soviel gehibbelt und mich, genau wie viele andere hier #augenverrückt gemacht...hätte viele Kummer und viele Tränen, unruhige Minuten erspart..#heul

LG fausty

Beitrag von pelagia 21.09.06 - 13:59 Uhr

Ach nein!!!!! Das ist ja echt zum.....:-[
Du wirst dich wundern, ich wollte grad die Frage ins Forum stellen, wie der FA überprüft, ob man einen ES hat?!?!?

Das tut mir echt sehr leid!!!
Aber zum Glück ist es ja rausgekommen. ICh wünsche dir alles, alles Gute und drück dir ganz fest die Daumen!!!! Du verteilst bestimmt bald ein paar Viren an uns!!!#freu
#liebdrueck
LG
Pelagia

Beitrag von fausty 21.09.06 - 14:11 Uhr

#danke :-) - ja, ich muß am 3. Zyklustag zur Blutabnahme, und am 21.-23. Zyklustag.. um zu gucken, ob sich an den Werten was ändert (von wegen der erste vor, der 2. NACH dem #ei-Sprung)

Dann wird geguckt, welches Mediklament passt, z.B. Clomifen zur Ovulationsauslösung und auf seine Vermutung hin irgendwas zum Testosteron runterdrücken..#gruebel

und nach (bei) Medikamenteneinnahme Ultraschall machen, ob dann überhaupt #ei#ei#ei bilden und dann auch ein #ei-#huepf stattfindet...

Na, mal gucken... bin noch guter Hoffnung..:-)
Er meinte nur, es wäre gut, daß ich JETZT gekommen bin, wäre auch nicht mehr die Jüngste (hilfe) - wir sind doch noch sooooooooooo jung ;-),
10 Jahre Pilleneinnahme wär nicht spurlos an mir vorbeigegangen#heul#schock- NOCH könnte man was unternehmen....:-)

Hoffe, dir ein wenig geholfen haben zu können....

Viel Glück... #klee und gaaaaanz viele #baby#baby#schrei#baby#schrei#schrei#schrei#baby#schrei#baby

fausty + #stern im #herzlich

#liebdrueck

Beitrag von lillo78 21.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo fausty,

das könnte genau meine Geschichte sein.
Habe im Nov. 05 nach 9 Jahren die Pille abgesetzt und dann immer mega gehibbelt.
Bis ich dann im Juni 06 zum FA bin und der mir gesagt hat, dass in meinem Bauch so gut wie gar nichts passiert!
Habe auch bis heute Zyklen zwischen 35 und 48 Tagen.

Meine Hormonwerte stimmen mittlerweile, dank einem schwach dosierten Cortison-Präparat, im Normbereich. Das heisst ich starte ab meiner nächsten Mens (wenn sie denn endlich kommt... heute ist ZT 44!!) mit Clomifen durch.

Bis jetzt bin ich auch noch ganz #cool und hoffe auf Clomi und dass ich damit größere Follikel bekomme. ES habe ich nämlich mittlerweile #freu. Das war bis Juni wahrscheinlich auch nicht der Fall.

Also, dann wünsch ich Dir mal ganz viel Glück weiterhin!

#herzliche Grüße
lillo78

Beitrag von fausty 21.09.06 - 23:13 Uhr

#danke, Lillo!:-)

Das macht mir echt Hoffnung:-)- ich meine bei Dir hat zumindest der #ei-Sprung Einsatz gezeigt... #freu wünsche Dir ganz viel #klee, und ein Riesen-Follikel... und dann natürlich ein paar #baby#schrei#baby#baby#schrei#schrei#baby#schrei#baby:-)

Wir sehen uns schon noch im "anderen" Forum... ;-)

Viele liebe Grüße#liebdrueck
fausty

Beitrag von allyl 21.09.06 - 14:46 Uhr

Hallo Fausty,

nur mal so zur Erklärung: Hat der FA das direkt an Deinen
ZB erkennen können (z.B. fehlender Tempi-Anstieg oder
was auch immer?) oder hat er schon was getestet und
es Dir dann gesagt?#kratz

Fuehre jetzt den 2. Monat ZB und letztes Mal sah es
nach Kurve und Urbia absolut nach ES aus (hat aber
trotzdem nicht geklappt). Kann man dann davon ausgehen,
dass der ES stattgefunden hat, wenn die Tempikurve es
sagt?#gruebel

Sorry, aber ich halte mich hier zwar schon ne Weile auf,
aber mit diesen Dingen habe ich mich vorher nie beschaeftigt
(na ja und mal muss ich ES gehabt haben, denn ich war
auch schon schwanger und hatte eine FG in der 10. SSW,
das war im Mai...#heul).

Danke schon mal und liebe Grüße,

Ally#klee

Beitrag von fausty 21.09.06 - 23:08 Uhr

#schrei#baby#schrei#schrei#schrei#baby#baby#schmoll#hicksHallo!
Jo.. bei mir steigt die Tempi einfach nicht..:-( immer so n Auf und Ab zwischen 36,0 und 36,6 ...:-(
Habe wirklich auf alles geachtet, von wegen Uhrzeit der Messung#gaehn, genug Schlaf#gaehn, weniger Alkohol beim Feiern usw.
Er hat aufs Blatt geguckt und meinte dann gleich: "Nee... da war nix... hm... da wird auch ohne Hilfe nix passieren..."#heul- hab nur gedacht: "Oh Gott....- was kommt jetzt...#schock#schock#heul??!!"
Kannst davon ausgehen, wenn Urbia dir nen ES anzeigt, wirds auch wohl so sein..:-) hatte nie n "rosa Feld" in meinen Blättern...
Sorry, Antwort :-(kommt n bißchen spät, habe aber inne Mittagspause heut n bißchen bei urbia vorbeigeschaut.. (mal wieder... macht süchtig... #augenaber man macht sich auch total verrückt #huepfund wird echt von vielen immer wieder neu angesteckt..#schock

Bleib #cool#cool#cool
Ganz viele liebe Grüße uuuuund VIEL #klee#klee und ganz viele #baby#baby#baby#schrei#baby