Wer kann mir helfen...?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dani_1979 21.09.06 - 13:52 Uhr

Also, fange ich mal so an....
Ich habe nach der Geburt meiner Tochter im Juni 05, etwa ab September wieder die Pille genommen, erst Cerazette, dann meine alte Pille Microgynon... Weil ich davon aber so viele Hautprobleme (auch als Pickel bekannt) bekam#augen, verschrieb meine Frauenärztin mir die Belara!
Jetzt nehme ich die Pille gerade den zweiten Zyklus und sollte vorgestern die Mens bekommen, tut sich allerdings nix...#gruebel
Lezte Woche Freitag hatte ich total starke Unterleibsschmerzen, habe mal gehört, daß man die hat, wenn sich#ei einnistet...
Wer kann mir da weiterhelfen oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ab wann kann ich einen #schwanger-schaftstest machen?

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten....#freu

LG Dani

Beitrag von annie1979 21.09.06 - 14:13 Uhr

hallo Dani (namensvetterin),

also meines Wissens nach, merkt man eine Einnistung nicht!!!! Den Es merkt man, der klassische Mittelschmerz eben.

WEnn du die ganze Zeit die pille genommen hast, ist es sehr unwahrscheinlich dass du #schwanger bist. Und Du nimmst sie ja seit fast einem Jahr wieder.

Ich würde einfach nochmal ein paar Tage warten. Falls die Mens nicht kommt, ab zum FA,.

Lg
Dani

Beitrag von dani_1979 21.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo Dani ( unser Name war wohl 1979 ganz schön in;-))
Schon witzig Antwort von jemandem zu bekommen, der den gleichen Namen trägt und auch noch im gleichen Jahr geboren ist!!!

Danke für deine schnelle Antwort...#freu

Naja, dann hibbel ich noch ein bißerl und werde mir nächste Woche einen Termin beim FA machen lassen, um alles eventuelle ausschließen zu können...

Ganz liebe Grüße Dani

Beitrag von nadelu8 21.09.06 - 16:03 Uhr

Hallo Dani!!!!
Also,ich bin 1999 trotz der belara schwanger geworden und habe es auch von vielen freundinnen gehört.
Mach dir aber nicht so viele sorgen,die haben die pille sicher in den jahren verbessert.
Lg Nadine