was ist nur los mit mir?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kathrinchen1982 21.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo!

Ich bin mit meinem Freund jetzt einige zeit zusammen (3 Monate)
Wir sind letzte Woche zusammen gezogen. Wir beide wollten es und zum Teil spielete Geld auch eine Rolle. Klar war uns auch das wir uns nach so kurzer zeit noch nciht richitg kennen und uns erst kennenlernen müssen. Eigentlich klappt alles ganz gut bis auf so das übliche im Alltag...
Bin seit einigen Monaten krankgeschrieben wegen Depressionen.
Jetzt bekomm ich von Tag zu Tag mehr Panik und bin schon am überlegen wie ich im Fall einer Trennung meine Sachen am schnellsten aus (seiner) der Wohnung bekomme. Ist das nicht bekloppt?
Ich meine ich bin gerade erst eingezogen und dann solche Gedanken! Ich muss dazu sagen das wir mit seinen Eltern in einer Haushälfte wohnen, sind aber zwei angeschlossenen Wohnungen.
wenn er von der arbeit kommt, geht er als erstes zu seinen Eltern nach oben, anstatt zumir zukommen...find ich nicht so toll, hab ihm das aber auch schon gesagt.
Überhaupt legt er viel Wert auf die Meinung seiner Eltern...anstatt auf seine eigene Wert zulegen.
Naja jetzt muss ich bald in eine Reha und weiß nicht so genau wie es dann weiter gehen soll. Er meinte zu mir, wenn es zu weit ist kommt er mich auch keinen Fall besuchen, ich hab ihm daraufhin gesagt, wenn er nicht ein einziges Mal kommt dann werde ich nach der Reha ausziehen...naja jedenfalls fängt das alles schon toll an und ich weiß nicht was ich davon halten soll!
Ich bin nicht mal sicher das ich nach 2 Monaten Reha wieder in die Wohnung zurück will, obwohl es hier wirklich schön ist!
Habt ihr eine Meinung dazu für mich?? Musste mir das mal von der Seele schreiben.

Beitrag von mm1902 21.09.06 - 14:34 Uhr

Hallo!

Es war wohl wirklich etwas zu früh, dass ihr zusammen gezogen seid...!

Du hast ja momentan echt mit dir selbst genug zu tun, wenn du schon länger Depressionen hast...!

Wahrscheinlich kann dein Freund damit auch nicht sonderlich gut umgehen, oder?

Die Aussage, dass er dich auf keinen Fall in der Reha besuchen möchte, finde ich schon sehr bedenklich...!!!

Deine Überlegungen, wie du deine Sachen schnellstmöglich aus seiner Wohnung bekommst und du nicht sicher bist, ob du nach der Reha überhaupt wieder zu ihm zurück willst, solltest du sehr ernst nehmen!!!
Dein Gefühl wird schon stimmen...!

Denk' jetzt in erster Linie nur an dich!
Zieh' die Reha durch - verwerte deine Kraft nur darauf!!!
Das mit deinem Freund zieht dich nur noch mehr runter und lenkt dich vom Wesentlichen ab - von DIR !!!

Alles Liebe und viel Glück!!!
M.


Beitrag von mibo73 14.11.06 - 19:43 Uhr

Hi,

Steckt da noch mehr hinter, oder nur eine Unsicherheit?

Gruß
Mike