zu dick um schwanger zu werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von birgitundberli 21.09.06 - 14:38 Uhr

#schmollHallo und schönen Nachmittag.

FRAGE: ich hatte vor einer langen zeit einen A-Unfall und war dazumal im Krankenhaus da hab ich sehr viel abgenommen sprich ich wog dann nur mehr stolze 64 kg davor hatte ich so ca. 75 kg und jetzt habe ich leider fast 90 kg und mein Arzt hat gemeint ich hab zu schnell zugenommen deswegen hab ich keinen normalen zyklus mehr?! jetzt heisst es ich muss wieder abnehmen das ist natürlich schwer aber wenn ich abnehme dann sollte ich wieder einen normalen zyklus bekommen. Hat wer vielleicht das selbe problem oder auch tipps um leichter abzunehmen?"! ich wäre euch wirklich sehr dankbar um antoworten von euch.

lg und schönen tag noch

b.b.

Beitrag von zorunkel 21.09.06 - 14:42 Uhr

Hallo!
Bei mir hat sich durch eine Gewichtsreduktion von 10kg und einer Kur mit Salbeitee wieder ein Zyklus eingestellt.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Glyx-Diät, sprich Ernährung nach dem glykemischen Index.

Wünsch dir viel Glück!! Ich hasse Diät halten, allein der Gedanke macht mir schlechte Laune...ach so, was bissel aufheitert ist das Buch von Susanne Fröhlich "Moppel-Ich"

LG,
Judith

Beitrag von dream22 21.09.06 - 14:47 Uhr

Hallo,

also ich hab mit der Glyx-Diät ebenfalls gute Erfahrungen gemacht. Wurde nämlich dann im darauffolgenden Monat #schwanger.

Viel #klee beim abnehmen und #schwanger werden wünscht

Dream

Beitrag von birgitundberli 21.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo, ich muss leider gestehen das ich die "Glyx-Diät" nicht kenne wie funktioniert das mit dieser diät?!?!!? #gruebel

und solch einen salbeitee bekomm ich in jedem supermarkt oder wie? bzw. diese Salbeitee Kur wie geht das??

danke und liebe grüsse für die antworten

Beitrag von mama29 21.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo

Ich wahr beim ersten kind deutlich dicker habe damals schon über 90kilo gewogen bei einer größe von 170cm und bin problemlos schwanger geworden hatte auch eine traum schwangerschaft und eine fast traum geburt ausser das der arzt direkt nach entbindung sagt: dafür das sie so stark übergewichtig sind haben sie ein sehr schmales becken. Aber es ist halt von frau zu frau unterschiedlich und jetzt habe ich auch probleme #schwanger zu werden. Habe zwar schon 10 kilo abgenommen aber es reicht anscheinend noch nicht muss aber dazu sagen das ich mittlerweile noch deutlich schwerer geworden bin:-[

Ich ess jetzt gesünder und trinke nur noch wasser ok gut morgens eine tasse kaffee....gg und mehr bewegung wenn es geht dann klappt das schon nur den mut nie aufgeben mach ich auch nicht und das seit 4 jahren.....gg

LG Carina

Beitrag von irmi182 21.09.06 - 15:03 Uhr

Ich weiß nur dass man auch zu dünn sein kann. Und der Zyklus spinnt dann auch. Ist mir in jungen Jahren passiert. (Hatte nur 50 kg bei 1,82 !!!!) MIt 18 hatte ich dann 65 kg und der Zyklus war dann normal.

Beitrag von pearl75 21.09.06 - 15:47 Uhr

hallo birgit,

ich hab leider auch zu viel auf den rippen und bekomme es kaum runter (was aber def. an meiner grauenvollen inkosequenz und faulheit liegt, da bin ich ehrlich ;-)).
ich hatte mal die glyx-diät gemacht, das hat ganz ok funktioniert und vor einiger zeit hab ich mich fürs online-programm der weight-watchers registriert. das kostet zwar ein bissl was mtl., aber dafür kannst du huier super leicht online deine punkte fürs essen berechnen, deine speisen eintragen, rezeote recherchieren und dich mit anderen im flrum austauschen. als ichs kosequent gemacht habe hab ich auch abgenommen. verzeichten muß an an sich auf nix, du kannst auch wiener würstchen essen, aber eben nur soviel, bis deine punktzahl erreicht ist. durch sport kann man such bonus punkte verdienen, die du dann zB auch in ein stück schokolade investieren kannst....

wie gesagt, das kannich dir nur empfehlen ;-)

viel erfolg
pearl

Beitrag von wonja 21.09.06 - 17:40 Uhr

Hallo Birgit,

sei nicht traurig, da gibt es auch immer wieder unterschiedliche Ansichten von Ärzten.

Es ist sicherlich für Dich gesünder, einige Kilos loszuwerden, dann hast Du während Deiner Schwangerschaft nicht so viel zu tragen.

Ich nehme mit dem Weight Watcher Programm ab - online. Es funktioniert tatsächlich und man muß sich nichts verbieten. Eine gesunde Ernährungsumstellung.

Diese Seite finde ich auch toll, macht Mut und ist interessant
http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/archive/index.php?f-48.html

viel Spaß beim Stöbern
und alles Gute

Lg