Haarefärben in der 32.SSW wirklich gefahrenlos??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von velvet_touch 21.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo!

Immer wieder lese ich von Schwangeren, die während der gesamten #schwanger ihre Haare färben!
Ist dies denn wirklich ohne Nachwirkungen fürs Baby oder kommt es darauf an, wie oft man das gemacht hat!?

Ich bin nun in der 32.SSW und in dem Stadium sind eigentlich alle inneren Organe so gut wie fertig ausgebildet (ausser die Lungen) und deshalb würde ich gern wissen, ob ich nun meinem Baby noch sehr schaden würde! Meine Haare sehen derzeit ganz schön #augen aus, deswegen mein Interesse! Nur habe ich bis jetzt immer davor halt gemacht wegen meines schlechten Gewissens dem kleinen Wuschel gegenüber!

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar und bedanke mich bereits im Voraus!

Alles erdenklich Gute für euch und ganz liebe Grüße!

Sylke (32.SSW)

Beitrag von linus02 21.09.06 - 14:54 Uhr

Ich war vor 3 Wochen beim Friseur und habe dann auch mal wegen färben nachgefragt...meine Friseurin hätte mir nit die Haare gefärbt...da wären irgendwelche Stoffe drinnen die nit gut wären während der Schwangerschaft...
Meine Mum ist auch Friseurin und die würde das auch nit machen...

Kannst ja mal bei deinem Friseur nachfragen...was die dazu meinen...

Gruss Jasmin & #baby
27+3

Beitrag von kisha_2000 21.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo Sylke,

also ich würde die paar Wochen noch warten.
Es gab ja kürzlich so Tests und viele haarfärbemittel wurden verboten.
Bewiesen ist, dass die giftstoffe ins blut gehen und durch den ganzen körper wandern. die stoffe wurden durch den urin wieder ausgeschieden.
sicher wird jetzt nichts passieren mit dir oder dem baby, aber es ist halt trotzdem nicht so gut.
im übrigen sollte man haarefärben od dauerwellen während der ss nicht unbedingt machen, weil das ergebnis vielleicht nicht das zu erwartende ist. - das hab ich mir von meinem friseur sagen lassen - (das kann passieren, muss aber nicht)

gruss nadine

Beitrag von anja_1986 21.09.06 - 15:28 Uhr

Also mein Arzt hat mir ganz klar davon abgeraten, und zwar für die gesamte Schwangerschaft. Denn die Chemikalien die in den Färbungen und auch Tönungen drin sind, sind noch nicht alle auf ihre Wirkung bei SS auf die Babys getestet.
Schon wegen dem unbekannten Risiko würde ich es nicht tun.
Seh zur Zeit auch mehr als Schei... aufm Kopf aus :( aber die Gesundheit meines Würmchens is mir zu wichtig als das ich unnötige Risiken eingehen will.

Lg Anja mit Würmchen 18+5

Beitrag von julchenundmexx 21.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo Sylke,
ich habe während der ganzen SS gefärbt, blondiert, alles mögliche gemacht. Ich habe meine Friseuse vorher gefragt und sie meinte, dass sie davon noch nie was gehört hätte, dass man in der SS nicht färben soll.
Letztendlich mußt du das selber wissen, was du machst, aber ich habe noch nie gehört, dass ein Kind irgendwelche Schäden durchs Haarefärben bekommen hat. Da gibt es ganz andere schädliche Dinge.

LG Birgit mit#baby 35. SSW