Puregon Pen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von prinzess81 21.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo ihr lieben,jemand da wo sich mit Puregon auskennt?würde gern wissen was für erfahrungen ihr so gemacht habt.

LG Bella#freu

Beitrag von nacktmulle 21.09.06 - 14:53 Uhr

hallo,

du hattest gestern schon geschrieben oder?
was möchtest du denn wissen?

Beitrag von prinzess81 21.09.06 - 15:10 Uhr

hallo schön das du auch da bist#freuo.k dann fang ich mal an#blaich habe vor 3 wochen Duphaston eingenommen,damit wird meine Blutung ausgelöst.habe am 15.09 bis zum 17.09 meine blutung gehabt(bräunlich)und am sonntagabend habe ich mit Puregon angefangen.am dienstag hatte ich wieder meine blutung(normal)hatte leichte bis starken unterleibschmerzen(habe in der KW-Klinik angerufen)ich habe angst das ich zu früh mit Puregon angefangen habe,weil ich vermute das ich am 15.09 nur schmierblutung hatte.das denke ich weil ich meine blutung immer noch habe.habe meine Ärztin eine e-mail geschrieben,habe am dienstag einen ultraschalltermin.was meinst du?

LG Bella

Beitrag von nacktmulle 21.09.06 - 16:15 Uhr

ähm.... hatte dir der arzt nicht genau gesagt wann du mit dem puregon anfangen sollst?
ich hatte einen richtigen behandlungsplan bekommen. dort hat er mir genau aufgeschrieben wann (datum) ich damit anfangen soll, in welchen dosen, und wann ich das letzte mal spritzen soll. es sollte auch immer zur selben uhrzeit gespritzt werden.
ich denke, dass du am besten nocheinmal mit dem arzt sprechen solltest. es sind ja hormone die du spritzt und nicht irgendein mittelchen für irgendein "aua"!
sorry, kann dir leider nicht helfen :0(

Beitrag von prinzess81 21.09.06 - 19:01 Uhr

hallo#freudanke das du mir zurück geschrieben hast#freu,ich habe zuhause ein plan wann und wie ich puregon anwenden soll.am 3 tag der blutung soll ich mit puregon beginnen.ich weiss aba nicht ob ich am ersten tag meine blutung hatte oder ob das nur zwischenblutung war,weil das ja so bräunlich war.wie gesagt jetzt habe ich sie seit dienstag(normal)

LG Bella

Beitrag von bunny2204 21.09.06 - 19:04 Uhr

Hallo,

ich hab am zweiten Tag angefangen, hab dann ca. 19 Tage gespritzt, dabei wurde so am 7., 10., 14., 16., und 19., Tag US gemacht wie das #ei reift (am zehnten Tag wurde die Dosis von 50 auf 75 erhöht)

Am 19. ZT wurde dann mit Predalon der #ei ausgelöst.

Und am 01. Augst hab ich erfahren, dass ich #schwanger bin.

Es war mein erster Puregon-Zyklus.

LG Bunny #hasi

Beitrag von prinzess81 21.09.06 - 19:38 Uhr

ich habe nur angst das ich am ersten tag gar nicht meine blutung hatte,sondern nur zwischenblutung,richtig angefangen hat sie am dienstag bis jetzt mit puregon habe ich am sonntag angefangen.ich muss puregon noch 2 tagen nehmen,im ganzen 7 tage(behandlung)ich habe am dienstag einen ultraschalltermin.
Herzlichen Glückwunsch #kleezu schwangerschaft und eine schöne kugelzeit#fest#fest#fest

LG Bella#freu