Meine Tochter will einfach nichts essen ( fast 10 Monate), geht es noc

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnisi79 21.09.06 - 14:48 Uhr

Hallo,
meine Tochter fast 10 Monate alt will einfach nichts essen, egal was ich ihr anbiete. Ab und zu isst sie mal ein bischen und dann wieder tagelang fast nichts.
Gemüsebrei will sie garnicht, wenn gemüse dann nur in Stückchen. Sie sitzt mit uns am Tisch wenn wir essen aber außer 2-3 Stückchen isst sie dann auch nichts. Abens das selbe mal isst sie ein bischen Grießbrei ( etwa halbes Glas ) und dann will sie mal wieder tagelang keinen. Geht es noch jemand so?
Übrigens Lea ist ein Stillkind und für sie gibt es nichts besseres als Muttermilch.
Ich still ja gerne, will auch weiterhin noch stillen solange sie es will. Aber irgenwie denke ich immer ich mach was falsch beim Essen.
Gruß Denise

Beitrag von ayshe 21.09.06 - 14:54 Uhr

hallo,

carlos gonzales beschreibt in seinem buch "das kind will nichts essen" einige solcher stillkinder ;-)
du machst bestimmt nichts falsch, sie tastet sich eben langsam heran.


lg
ayshe

Beitrag von sunflower.1976 21.09.06 - 20:07 Uhr

Hallo!

André wurde 9,5 Monate fast voll gestillt, weil er keinen Brei wollte.
Du machst nichts falsch beim Essen!
Die Hauptsache ist, dass Du ganz entspannt bleibst. Denn sobald die Kleinen merken, dass die Mama angespannt ist bzw. mit einem unguten Gefühl an die Sache rangeht, essen sie noch weniger. Der KiA sagte, dass es viele Kinder gibt, die so lange keinen Brei möchten. Das sei völlig in Ordnung.
André hat erst dann von einen Tag auf den anderen angefangen viel zu essen, als ich beschlossen habe, dass es doch egal ist, ob er voll gestillt wird oder Brei isst.
Deine Tocher kann ja ruhig die Breiphase überspringen und direkt Fingerfood bekommen. Das ist völlig okay!
Du hast ja schon einen tollen Buchtipp bekommen, das hat mir auch sehr weiter geholfen!

Ich wünsche Dir viel Geduld!
LG Silvia mit André (15 Mon., der jetzt super isst und z.T. noch gestillt wird)