Wie lange Utrogest????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 21.09.06 - 15:05 Uhr

Hallo,

wie lange musstet ihr in der SS wegen GKS Utrogest(an) nehmen????

Ich nehme 3x2 Tabletten vaginal.

LG Bunny #hasi (12. SSW)

Beitrag von rieke79 21.09.06 - 15:12 Uhr

Hallo Bunny!!

Mein FA hat gesagt ich soll sie nehmen, bis die Packung alle ist. Das ist so ca. in der 15. Woche, dann hab ich auch den nächsten Termin beim Doc. :-)

LG Rieke (12+2)#blume

Beitrag von bunny2204 21.09.06 - 18:51 Uhr

Hi Rieke,

ich werde nächste Woche mal meinen Doc Fragen, dann bin ich Ende 13er Woche (12+6).

LG Bunny #hasi (11+5)

Beitrag von blondie2710 21.09.06 - 15:34 Uhr

Hallo,

ich mußte sie auch bis mitte 4 monat nehmen .Hatte auch schon 2 Fg gehabt.

Alles liebe #klee
Lg blondie+boy25SSW

Beitrag von simbie 21.09.06 - 15:49 Uhr

hallo,

ich habe auch utrogest bis in den 4. monat genommen, allerdings oral.

lg,

simbie

Beitrag von julchenundmexx 21.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo,
ich habe sie 14 Tage lang genommen. 2 Stück vaginal abends, morgens wollte ich nicht, weil da so ein arges Geschmier ist. Das war meine ich so in der 7. SSW.

LG Birgit mit #baby 35. SSW

Beitrag von nexel 21.09.06 - 16:17 Uhr

Hallo,

ich soll eine am Tag vaginal nehmen bis einschließlich 12. SSW.
Warum musst du die nehmen?
Ich habe SB und hatte zwei missed abortion.

LG, nexel

Beitrag von bunny2204 21.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo,

ich nehm die weil ich eine Gelbkörperschwäche habe, mein Körper produziert zu wenig Progesteron. Bei mir wurde in der 5. SSW Blut genommen und trotz 2 Kapseln Utrogest war der Wert noch am unteren Rande von normal. Ab da hab cih 3x2 bekommen und jetzt stimmt der Wert.

Ich hab auch seit fast drei Wochen SB und hatte eine Fehlgeburt im letzten Dez. in der 6. SSW und eine Totgeburt im Juli 2005 in der 15. Woche.

Ich werde nächste Woche meinen Doc mal fragen, da bin ich dann 12+6 SSW.

LG Bunny #hasi

Beitrag von nexel 21.09.06 - 19:12 Uhr

Hallo,

bei mir wurde in der 6. SSW Blut genommen. Der Wert stieg bei mir aber richtig super an. Deshalb wollte mir der FA auch erst kein Utrogest verschreiben. Da ich aber bereits zwei FG hatte und man mir in der Abortsprechstunde dazu riet, beim nächsten mal Utrogest zu nehmen, meinte er bei der nächsten SB. Die SB hören aber nicht auf. Bin jetzt 10+1 und habe immer noch ganz leichte.
Mein FA ist mit Utrogest aber sehr zurückhaltend und meinte, das ist umstritten, ob es überhaupt was bringt. Ich frage mich die ganze Zeit, ob ich unterdosiert bin, da ich nur eine am Tag nehme.

Ich habe deswegen den Doc einfach nochmal angerufen.

Alles Gute noch für dich.

Beitrag von engel_meike 21.09.06 - 20:39 Uhr

Hallo Bunny,

vom positive Test an habe ich morgens, mittags und abends jeweils 1 Utrogestan 100 vaginal eingenommen. Ab der 10. SSW nur noch morgens und abends eine, 11. SSW nur noch eine abends und aber der 12. SSW als die Packung alle war keine mehr.

LG
Meike + Maimel (20. SSW)

Beitrag von blackmerlot 21.09.06 - 21:05 Uhr

habe aufgrund blutungen in der 8 ssw zwei blister bekommen und musste 3x1 vaginal einführen, bis sie aufgebraucht waren.

Beitrag von nadja77 22.09.06 - 00:03 Uhr

Hallo!

Ich musste Utrogest auch Oral nehmen habe auch schon mehrere Fehlgeburten gehabt,ich musste morgens immer eine nehmen bis zur 14.Woche

LG
Nadja (29.Woche)