Zahnschmerzen :(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von _traurige_ 21.09.06 - 15:21 Uhr

Hallo!

Ich hatte vorige Woche DO bei 2 Zähnen eine kleine "baustelle".. wo die ZA meinte, ein wunder das wir keine wurzelbehandlung brauchen.

bis dahin alles ok, Dienstag war ich dann auf Kontrolle wo sie eine kleine andere stelle korrigiert hat. Auch alles ok.

Gestern auf einmal krieg ich voll die Schmerzen, bei den 2 Baustellzähnen.. ich gleich zum arzt gefahren und gesagt, es wird wohl doch eine Wurzelb. fällig werden.

Die Ärztin kontrolliert das und meinte, nein, keine WB, ich hab eine Entzündung und hat mir Tabletten verschrieben.

So, jetzt hab ich die genommen und über nacht war ich wirklich schmerzfrei.. ich schon ganz happy..

aber jetzt - vor 3 std. - wollt i a Kleinigkeit essen.. beiss rauf und dachte i häng am lampenschirm.. wieder schmerzen..

ich bild mir die schmerzen doch nicht ein..
und meine ZA ist erst montag wieder da...

aber nochmal zur info.. so spür i gar nix mehr.. kein ziehen.. gar nix.. kann kalt warm fühlen ohne probs.. lei draufbeissen darf i net :(

was soll i tuan ? oda kann das wirklich noch von der entzündung stammen ?

Beitrag von julia2809 21.09.06 - 16:27 Uhr

Schwer zu sagen, was Du hast. Leider wirst Du zu einem Zahnarzt gehen müssen.Es kann sein, daß die Füllungen zu hoch sind, es kann sein, daß sie undicht sind und durch den Kauakt Speichel darunter gepumpt wird, es kann sein, daß wenn es sehr tief war, die Schmerzen für einige Zeit normal sind, es kann ALLES und nichts sein- leider.Besser schnell zur Vertretung gehen.
lG Julia

Beitrag von samy009 21.09.06 - 16:28 Uhr

Hallo

Könnte von der entzündung kommen. Aber wenn es nicht besser wird solltest du vielleicht zum Notdienst gehen. Gute Besserung.


LG Samy

Beitrag von zauberfee1975 21.09.06 - 21:05 Uhr

Huhu,

also, wenn der Zahn auf Druck so sehr weh tut, dann ist eindeutig der Nerv/die Wurzelspitze entzündet. Da helfen leider keine Tabletten mehr.
Geh morgen zu einem anderen ZA oder zum Notdienst, es muss eine Wurzelbehandlung gemacht werden.

DIe Aussage deiner Ärztin das man bei einer Entzündung KEINE Wurzelbehandlung macht verstehe ich nicht. Denn genau das ist ja einder der Indikationen für eine WB. Hast du Antibiotika oder Schmerzmittel bekommen?

LG

ZAuberfee (ZAH)

Beitrag von _traurige_ 22.09.06 - 07:36 Uhr

Hallo Zauberfee!

Danke für deine Antwort!

Ich war gestern noch mal beim Arzt und es wurde eine WB gemacht.

Ich dachte eigentlich dass ich dann heute keine Schmerzen mehr habe, aber ist nicht so.

Das ganze Unterkiefer rechts tut weh und der Zahn tut auf Druck immer noch weh, wenn ich beisse.

Ist das von der WB ? Lt. Arzt soll i bei Schmerzen Voltaren 50 nehmen?!

Danke
Lg
Manuela

Beitrag von zauberfee1975 22.09.06 - 08:51 Uhr

Hallo Manuela,

wurde der Zahn provisorisch verschlossen? Wenn ja und deine Schmerzen gehen nicht weg, dann schnell nochmal zum ZA damit er dir diesen prov. Verschluss wieder entfernt.
Der Zahn ist wohl ziemlich entzündet, und dadurch bilden sich Gase die jetzt nicht entweichen können. Daher der Schmerz.
Man kann auch mit einem offenen Zahn erstmal rumlaufen.

Die Schmerzen im Uk können z.b. von der Spritze kommen, es wird sehr weit hinten eingestochen. Das lange Mund aufsperren kann auch weh tun- fühlt sich an wie Muskelkater. Das ist normal.

Voltaren..Sind die nicht verschreibungspflichtig?

Ich würde dir raten, heute nochmal hin zu gehen, das WE steht vor der TÜr.
Alles Gute
Zauberfee

Beitrag von _traurige_ 22.09.06 - 11:07 Uhr

Hallo Fee!

Danke für deine Antwort!

Ja, der Zahn wurde verschlossen.
Der Arzt hat aber darauf hingewiesen, da der Zahn soweit hinten ist.. und sie fest "gearbeitet" hat dran.. dass er heute und eventuell morgen noch weh tun kann.

Ich hab so keine Schmerzen. Nur wenn ich beisse tut es mir halt noch weh.

Ja, Voltaren sind in Österreich verschreibungspflichtig und hab ich auch verschrieben bekommen.

Hingehen kann ich heute nicht mehr, da ich ab Mittag für ein paar Tage wegfahre.

Lg
Manuela

Beitrag von zauberfee1975 22.09.06 - 11:11 Uhr

Hallo Manuela

wenn die Schmerzen schlimmer werden, dann versuche den Verschluss selbst aufzumachen. Die Masse ist gummiartig und geht in der Regel gut raus. Keine Bange, du tust damit nichts falsches!!!!
Sobald der Zahn "offen" ist, die Gase entweichen ist der Druck und Schmerz verschwunden.

Lg

JEnny

Beitrag von _traurige_ 22.09.06 - 11:35 Uhr

Hallo Jenny!

Danke für die Tips..
diese Gummimasse.. fällt eh immer mehr raus.. und bröckelt schon total.

Das ganze Zahnfleisch ist auch entzündet, werd daher mit Tonsillol gespült.

Ich hoffe das die Schmerzen weggehen bzw. bleiben und ich mein WE geniessen kann.

Danke nochmals #blume

Manuela