Schwangerschaftsanzeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glasregen 21.09.06 - 15:29 Uhr

He ihr Lieben,

ich hab diese Woche zweimal positiv getestet, Termin beim FA aber erst nächste Woche.

Nach meinen Rechnungen müsste ich schon 5Wochen +3 Tage sein.

ABER: ich hab keine Anzeichen...mein Freund meint meine Brüste wären grösser...aber sie spannen nicht, tun nicht weh...schlecht ist mir auch nicht...nichts....aber müssten nicht schon Anzeichen da sein?

Bin mir immer noch unsicher ob man den SST trauen kann....seufz

Wann habt ihr die ersten Anzeichen gehabt?

In der ersten Schwangerschaft hatte ich sie von Anfang an..

lg

Nici

Beitrag von stoepsy 21.09.06 - 15:35 Uhr

hallo nici,

also wenn der test positiv sagt, dann bist du schwanger.
herzlichen glückwunsch! #fest

ich habs heute früh schonmal irgendwo geschrieben:

ich bin jetzt das zweite mal in der 16.ssw schwanger und hab absolut keine anzeichen gehabt. genau wie in meiner ersten schwangerschaft! da hatte ich auch keine beschwerden, keine übelkeit, kein brustspannen, keine bauchschmerzen, absolut NULL!!
ich versteh es ja selber nicht, bin aber sehr froh drüber, daß es mir so gut geht!

nils kam nach einer traumschwangerschaft gesund auf die welt und mit meinem baby jetzt ist auch alles bestens!

also, daran kann man das echt nicht ausmachen!!

mach dir keine gedanken! zweimal positiv getestet bedeutet SCHWANGER!! #freu#huepf

alles liebe!
//Stoepsy mit nils (14 monate) und baby (16.ssw)

Beitrag von kisha_2000 21.09.06 - 15:35 Uhr

Hi,
also wenn der SST positiv anzeigt, kannst dich auch drauf verlassen. Der sucht ja nur nach diesem Hormon und das ist nur dann da wenn man schwanger ist. Er hats also gefunden! Hab auch keine direkten Anzeichen gehabt. Ich hab mich gefühlt wie immer. Keine Kopfschmerzen wie sonst, keine Bauchschmerzen, keine Brustschmerzen.. Das einzige was ich fühlte, war wie Herzstechen. Die Anzeichen waren erst nach dem Termin beim FA da und dann richtig.
Freu mich für dich.

LG Nadine

Beitrag von glasregen 21.09.06 - 15:46 Uhr

Ich danke euch fürs Antworten...

Ich glaub ja mittlerweile auch dran, dass zwei Tests nicht lügen :)
Aber man ist halt trotzdem so unsicher...

Ausserdem hab ich in der ersten Schwangerschaft (der Kleine ist schon fast 5) bis zum 6 Monat nur gebrochen, meine Brüste haben geschmerzt etc. Das war ne schlimme Zeit und nun find ich es komisch, dass es mir einfach bestens geht...nur nen Pickel hab ich gekriegt...*lach*

naja, danke fürs Antworten..kann kaum erwarten nächste Woche zum FA zu kommen

lg

Nici

Beitrag von blackfairy 21.09.06 - 15:58 Uhr

Hallo Nici,

#fest meinen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft....

Geniesse sie, ich freue mich für Dich und Deinen Süßen...

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von sofie77 21.09.06 - 16:14 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Habe auch diese Woche zweimal positiv getestet. War total überrascht, obwohl ich es eigentlich "tief drin" schon wusste. Anzeichen hatte ich zwar - aber keine eindeutigen. Trotzdem ahtte ich bereits eine Woche nach dem ES mehrere Tage lang ein Kribbeln im Bauch. Zussätzlich hatte ich am Dekolletee leichte Pickelchen, von denen ich erst dachte, es wäre vielleicht Sonnenallergie vom Urlaub - jetzt weiß ich, dass es wohl die Hormonumstellung ist. Ja, und zweimal hatte ich leichtes Sodbrennen, was ich sonst bisher auch nur bei der 1. SS hatte.

Ich bin der Meinung, dass die symptome bei jeder etwas anders sind: Übertrieben gesagt: Mansch wissen es vielleicht schon, wenn es im kleinen Zehen juckt und andere merken noch nichts, auch wenn ihnen dauernd übel ist.

Ich glaube, bei der 2. SS kann man es etwas besser abschätzen, aber sicherer ist der Test! Und falsch positiv ist, soweit ich weiß, eher selten! Also, freu Dich auf die nächsten 8 Monate! Wir treffen uns hier bestimmt noch öfters!

Liebe Grüße

Sofie

Beitrag von krissile 21.09.06 - 16:19 Uhr

Hallo Nici,

glaub mal ruhig den Tests, ich hatte auch null Anzeichen und habe meine Schwangerschaft erst in der 7. Woche nach dem Urlaub bemerkt.

Alles Gute für euch!

Beitrag von mausvomsilver 21.09.06 - 18:02 Uhr

Hatte in der ersten SS überhaupt gar keine SS-Anzeichen. Kein Spannen in der Brust, keine Übelkeit, keine Müdigkeit oder sonstiges ... außer ... keine Mens mehr. *g*

Bei der 2. dann Übelkeit von Anfang bis Ende.

Und jetzt ... bei Nummer 3: Übelkeit, die jetzt langsam nachlässt, Müdigkeit sowieso ... und die Brüste - öhm - man könnte den Begriff "Atombusen" mal neu definieren, weil mit meinen verglichen sind andere sicher nur kleine "Atömchen". *g*

So wage ich mal die Behauptung: das ist von Mensch zu Mensch und SS zu SS unterschiedlich.

Liebe Grüße

Maus mit Mäuschen (17+4)

Beitrag von glasregen 22.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo,

Danke für eure lieben Antworten.

Unsicher war ich wegen den Test´s ja nur, weil ich zum Mens-Zeitpunkt SB hatte und das für die Mens hielt und nun hab ich plötzlich ne Woche nach der Mens zwei positive SST und bin halt deswegen bissl verwirrt.

na aber wird sicher stimmen...werd am Montag zu meiner Ärztin gehen und mal schaun lassen.

lg

Nici