kann den jetzt schon wieder meine fruchtbare Zeit beginnen?...nach FG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jillsmama 21.09.06 - 15:36 Uhr

Hallöle zusammen,


also ich hatte am 14.9.06 eine Fg in der 7.SSW. Seit montag haben die Blutungen aufgehört. Seit heute morgen hab ich so ein ziehen in der Steißbein gegend und habe bemerkt das ich gaaanz viel Ausfluß habe, der so -schuldigung- glibberig ist.

Auch hab ich das Gefühl das meine Eierstöcke arbeiten, hab nämlich son ziehen zwischendurch auf der rechten Seite.
Kann es denn schon sein das in den nächsten Tagen wieder ein ES stattfinden kann? so richtig kann ich mir das ja nciht vorstellen aber ich hab schon ein paar mal gelesen das Frauen direkt nach einer FG wieder schwanger geworden sind. #gruebel

Morgen hab ich die Nachuntersuchung und ich werd mal den Doc fragen ob er mal gucken kann was meine Eierstöcke machen, ich hoffe er weicht mir nciht aus und sagt dann das ich eh noch warten soll....ich mag aber nicht warten #hicks

Meine tempi ist auch wieder ganz normal und ich muß es ja auch selber entscheiden wann ich wieder mit meinem Schatzi weiter üben möchte;-)

Liebe Grüße
Kirsten#blume

Beitrag von helen73 21.09.06 - 15:46 Uhr

Liebe Kirsten,

theoretisch möglich ist das schon. Wenn Dein Arzt nachsieht - muss er ja mit US wegen der FG - dann kannst Du vielleicht mitgucken. Die Follikel sehen aus wie kleine bis größere schwarze Punkte, die alle nebeneinander liegen im Eierstock. Kann man gar nicht verfehlen. Wenn Du Glück hast, mißt er auch aus, wie dick Deine Schleimhaut ist. WEnn alles nichts hilft, mach einen Ovutest!

Ich wünsche Dir viel Glück!

LG Helen

Beitrag von jillsmama 21.09.06 - 16:15 Uhr

Hallo Helen,

danke für den Tipp ich werd auf jeden fall mal intensiv danach schauen. Ich hofe er beantwortet mir meine Fragen und weicht nicht wieder aus, denn ich hab manchmal das gefühl das er mich in Sachen KiWu für dumm hält. Aber nach eineienhalb Jahren KiWu sammelt man ja doch so seine Erfahrungen hier im forum ;-)

Ich werd ihn Löchern bis er umfällt*lach*

Wenn ich mal so nachdenke , dann kann meine schleimhaut ja noch nciht so dick sein, denn sie ist ja erst abgeblutet. hhmm mal sehen, ich bin schon gespannt was morgen bei der Untersuchung rauskommt ;-)

Ich hatte neulich mal son blöden Traum. Ich hatte die FG und bei der Nachuntersuchung hat sich rausgestellt das ich doch ncoh schwanger bin und was da abgegenagen war, war ein Zwilling. Man was man nicht alles fürn ein quatsch träumt #augen


LG Kirsten

Beitrag von helen73 21.09.06 - 16:27 Uhr

Ohje, das ist wirklich kein schöner Traum. Du Arme!

Aber mit der Schleimhaut hast Du eigentlich recht. Obwohl 1 Woche nach AS bei mir eine neu aufbauende Schleimhaut zu sehen war. Klar war die noch nicht dick genug. Dann rate ich Dir doch eher zum Ovutest. Aber Du, Wunder gibt es immer wieder!

Ich drücke Dir die Daumen für morgen, melde dich mal, wenn Du zurück bist.

GLG Helen

Beitrag von eklis21 21.09.06 - 15:48 Uhr

Tut mir ja echt leid was du durchhast! Aber schön das du frohen Mutes wieder ans Werk willst ! Ich denke du solltest auch schon loslegen wenn dir danch ist .Dein Körper giebt dir schon Zeichen wenn es noch zu früh sein sollte ( z. B. Schmerzen beim Gv. ec. )
Ich wünsch viel Spaß beim #sex .
Alles liebe Silke

Beitrag von jillsmama 21.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo Silke,

ja ich fühl mich schon wieder ganz gut, klar bin ich noch traurig wenn ich höre die oder die ist schwanger aber ich kan es halt nicht ändern und beim nächsten mal geht bestimmt alles gut.

Schmerzen beim GV hab ich immer während der fruchtbaren Phase ;-) also das ist dann immer ein sicheres Zeichen. Leider hatte ich mit meinem schatzi noch kein GV seit der FG, denn ich glaub er ist noch ein wenig ängstlich und hat vieleicht Angst das er was "kaputt" machen kann und ich glaube er möchte erst die Nachuntersuchung abwarten. Ich gebe ihm die Zeit die er braucht, aber ich weiß das er so schnell wie
möglich auch wieder üben möchte.

LG Kirsten

Beitrag von kajatw 21.09.06 - 17:06 Uhr

Hallo,
meine FG war schon an SSW 5 +0, also noch etwa näher an einem 'normalen Zyklus' als bei Dir. Ich hatte der Temperatur nach genau 14 Tage nach Einsetzen der FG-Blutung einen ES und bin jetzt SSW 13 +1. Meine FÄ hatte gesehen, daß meine Ovarien arbeiten und ein Ei heranreift, hat mir aber - weil sie etwas zystische Strukturen sah (sei normal zu Beginn einer SS und auch noch unmittelbar nach FG) - geraten einen Monat zu warten. Das haben wir aber nicht ausgehalten frei nach dem Motto wenn der Körper so weit ist, wird er schon selbst entscheiden. Erst im Nachhinein ist mir klar geworden, daß diese zystischen Strukturen ja auch mehrere Eier hätten sein können #schock - puh, es ist nur ein Kind in meinem Bauch#freu.
Hör auf Deinen FA wenn er einen Grund nennen kann zu warten und sonst los #sex.

Liebe Grüße, Kaja

Beitrag von blue_shine 21.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo Kirsten,

komisch, dasselbe ist mir auch passiert,
jede Menge Glibber (sorry!)nach den Blutungen der Fehlgeburt.
Nach der FG hatte ich Panik,dass nochwas passiert, das spätere Schwangerschaften behindern könnte..und das mit dem Zeug kam mir nicht gut vor
Fand das superseltsam und hab das meiner FA gegenüber auch erwähnt, als sie gefragt hat, wie´s mir geht..war mir irgendwie peinlich, aber sie hat auch gar nichts gesagt und ist dann so drüber hinweggegangen..dann ging ich davon aus, dass das wohl normal ist.
War dann auch nach einem Tag (oder 2?) vorbei, kam seitdem nicht wieder.
Bin ehrlich gesagt ganz froh, das auch von anderen zu hören.
Ganz liebe Grüße
blue_shine