Häääh...Pfefferminztee löst Wehen aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenchen311280 21.09.06 - 16:50 Uhr

Hallöchen! :-)

Ich hatte mir gestern ein Pfefferminztee gekocht und wollte in die Wanne gehen, da meinte meine Schwiegermutter: "Also ein bisschen früh ist das ja schon,was du da machst, oder?"
Häääh...???#kratzIch wollt es mir doch nur schön gemütlich machen.Sie sagte, das Pfefferminztee Wehen auslösen könnte!Stimmt das???Hab noch nie was davon gehört.

LG Leni mit Tim(3J.) und#babyTony-Ian(35+2 SSW)inside

Beitrag von tinkerbaer 21.09.06 - 16:53 Uhr

Hmmm, kenn ich auch net....Ich trinke jeden Abend fast 1,5 Liter Pfefferminztee....Auch bei Louis schon, und er kam 10 Tage zu spät....also bei mir löst er keine Wehen aus!

LG alex

Beitrag von goda 21.09.06 - 16:57 Uhr

habe nur gehört dass pfefferminztee bei übermäßigem milcheinschuss beim stillen getrunken werden soll, der hemmt wohl etwas die milchproduktion

Beitrag von brittaa23 21.09.06 - 17:09 Uhr

hallo leni

wehen löst das nicht aus aber pfeffitee sollte man trotzdem meiden da das die milchproducktion beeinflußt.

gruß britta

Beitrag von hanni123 21.09.06 - 17:13 Uhr

Also so langsam könnten wir hier mal ne Liste schreiben an Dingen, die Wehen auslösen sollen, es aber doch nicht tun. ;-) Von Ananas über Pfefferminztee bis Zimt.

Ich denke mal, wenn überhaupt, dann ist es wehenanregend, wenn es denn schon mal soweit ist, aber wenn es eh noch zu früh ist, glaube ich nicht daran, dass irgendwelche Lebensmittel Wehen auslösen können. Soviel Zimt kann man wahrscheinlich gar nicht essen, dass es wirken würde...

Ich trinke jedenfalls Pfefferminztee und esse total gerne Ananas und koche auch öfter mit Zimt...

Liebe Grüsse,

Hanna

Beitrag von kiri127 22.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo,

ob Pfefferminztee Wehen auslöst weiß ich leider nicht, aber ich kann euch sagen, dass dieser nicht getrunken werden sollte, wenn man stillen möchte, da er die Milchproduktion hindert!

Also Pfefferminztee nicht trinken! ;-)

Kirsten

Beitrag von marion2 22.09.06 - 19:15 Uhr

Hallo,

wie viel soll man denn davon trinken?

Ich laufe jetzt schon aus....also ein Liter scheint nicht zu reichen ;-)

LG Marion