Nachts trocken werden

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nightswimmin 21.09.06 - 17:04 Uhr

Hallihallo!!

Luis (3.5 Jahre) ist seit einigen Monaten tagsüber trocken. Seit letzem Wochenende haben wir die Windel (auch auf seinen Wunsch hin) nachts weggelassen. 3 Nächte lang blieb er trocken, die letzten 3 Nächte gings wieder daneben.
Er hätte es nicht gemerkt. Ist es vielleicht doch noch zu früh, oder einfach weiter probieren? Wir schimpfen auch nicht. Aber ich bin etwas verunsichert, da es jetzt wieder 3 x daneben ging. Wie habt ihr das gehandhabt???

Über Tipps würde ich mich echt freuen.

LG night #sonne

Beitrag von lajo 21.09.06 - 20:47 Uhr

Ich denke er hat einen sehr tiefen schlaf un bemerkt das nicht so richtig bzw erst dann, wenn es schon zu spät ist. Mach ihm einfach ne Windel um, natrülich wenn er keine will, dann lege ne Unterlage hin. Meine Tochter hat ein halbes Jahr gebraucht von tagsüber bis nachts trocken zu werden.

Beitrag von blueshadow944 22.09.06 - 09:01 Uhr

Guten morgen!
Also,mein Sohn war mit 2,5 J.trocken,nun ist er 4,5 J und NAchts immer noch nicht.Er merkt es nicht.Er so nen tiefen schlaf.Ich habe mir bei verschiedenen ärzten informiert,bis 6 Jahre ist es normal.

Ich mach mir noch keine gedanken,der eine schafft es früher,der andere Später.

Und,mein Sohn trinkt viel.
Wir hatten ihn immer nochmal auf die Toilette gesetzt,bevor wir ins Bett sind,aber morgens passiert es dann im bett.

Mach dir mal keine gedanken.

Lg

Selina

Beitrag von kaskla 22.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo,

meine Tochter war schon seit einem Jahr nachts trocken und dann kamen 3 Nächte hintereinander, in denen sie eingepullert hat. Wir haben sie dann abends, wenn wir ins Bett sind, nochmal aufs Töpfchen gesetzt. Das haben wir 5 Mal gemacht und dann hat sie wieder durchgeschlafen ohne pipi zu machen. Kannst das ja mal probieren. Stand zu Ostzeiten in allen Erziehungsbüchern so drin...... Und wir waren damals ja alle zeitig trocken..

klaudia mit klarissa *17.03.2004 und kassandra *14.04.2005