Gibt es auch Dreifach- oder Einfach-Impfungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von samarkand30 21.09.06 - 17:33 Uhr

Hallo!

Gibt es hier auch Eltern, die ihr Kind nicht mit den Fünf- oder Sechsfachimpfungen haben impfen lassen, sondern mit Drei- oder Zwei- oder Einfach-Impfstoffen?
Und sind solche überhaupt verfügbar und welche wären das dann?
(Mir ist nämlich bei diesen "Soviel"fachimpfungen etwas mulmig.)

Hat jemand hier vielleicht Erfahrungen und könnte mir helfen?

Vielen Dank schon im Voraus!

Viele Grüße,
Katharina

Beitrag von kleineute1975 21.09.06 - 17:36 Uhr

Hi

klar du kannst auch nur einen Impfstoff impfen lassen glaub ich aber warum ist dir mulmig...

es ist gerade heute sehr wichtig impfen zu lassen mein Sohn bekommt nächste Woche die Impfung gegen Miningokocken (Meningitis) Windpocken hat er auch schon bekommen. Ich halte sowas für echt wichtig....vor einiger Zeti gab es son Fall das viele Kinder Röteln bekommen hatten und auch eins dran gestorben ist und warum nur weil den Eltern mulmig ist#augen

Also ich würde es impfen lassen auf jeden Fall

LG Ute

Beitrag von jessefreck 21.09.06 - 18:08 Uhr

Hallo Katharina,

ja, die gibt es. Im Ökotest Jahrbuch 2006 Kleinkind stehen auch die verschiedenen Pharmahersteller drin, ausserdem sind die Mittel auf Konservierungsstoffe und Formaldehyd, Aluminiun etc. bewertet.
Eigentlich sollte Dein KiA da Bescheid wissen; ansonsten in der Apo nachfragen. Ich werde meinen Sohn auch nicht gleich gegen alles auf einmal impfen lassen... Falls es Dich interessiert, steht aktuell zum Thema in der neuen "Zeit" ein Artikel zur Impfproblematik bei Kindern.

LG,

Jess + #baby Eskil 20 Tage alt

Beitrag von miri3 22.09.06 - 21:47 Uhr

Hallo Katharina,
ich finde deine Einstellung sehr gut. Etwas mehr Vorsicht bezüglich der Nebenwirkungen könnte den meisten hier nicht schaden.
Hier gibt es Infos zu den Impfstoffen, den Inhaltsstoffen, den Packungbeilagen (Fachinformationen) und pro und contra:
http://www.impf-info.de/
http://www.impfschaden.info/
http://www.impfkritik.de/

Liebe Grüße
Miri
http://www.impf-report.de/jahrgang/2003/31.htm#06