massive kreislaufprobs. in der früh-ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmuschatz 21.09.06 - 17:42 Uhr

hallo

oh man vielleicht erging oder geht es euch auch so, ich habe totale kreislaufprobs in der ss. es fing damit an, als ich mit meiner schwester ne radtour gemacht habe und aufeinmal nicht mehr konnte mir wurde urplötlich schwindelig und ko**übel
eine freundin meinte zu mir, ich solle mal ein sst machen und plupp posetiv ich bin dann zu meiner FÄ gefahren und es wurde festgestellt ein minimaler kleiner punkt ist zu sehen ( 4.ssw) aber kann ich in der früh-ss wo das HCG noch nicht soooooooooo hoch ist schon solche massiven probs. bekommen? das ist ja schon nicht mehr normal, das mir auf einmal urplötzlich übel wird bzw. schwindelig mein körper fängt dann ganz plötzlich an zu beben und wenn ich eine bestimmte atmung mache ( kussmaul atmung) dann geht es auch wieder nach 1 - 5 min weg. aber es nervt, weil das meist immer draußen auf der straße oder in der bahn passiert#augen
hattet ihr das auch könnt ihr mich beruhigen sodass ich nicht die einzige bin die solche probs hat in der ss?
ich habe schon zwei kinder ( 5 & 2) und ich hatte dieses nicht einmal gehabt in der ss von meinen beiden mäusen dieses hier ist absolutes neuland für mich.
habt ihr vielleicht hausmittelchen die dieses erleichern ggf. verhindern können?

oh man das nervt

liebe grüße

schmuschatz<=== maulig hormone :-p

Beitrag von nadja77 21.09.06 - 18:03 Uhr

Hallo!!

Das ist ja was ich habe auch von anfang meiner Schwangerschaft (jetzt 29.W.) Kreislaufprobleme ich habe von meiner Frauenärztin KORODIN (Herz-Kreislauf-Tropfen) bekommen die muss ich dreimal Täglich einnehmen und nach bedarf die helfen mir richtig gut.Echt komisch ich habe auch zwei kinder 5&2 und da war auch bei mir alles gut ich kenne das auch nicht ich dachte immer jede Schwangerschaft ist irgentwie gleich da hab ich mich wohl getäuscht.Ich hoffe ich konnte dich "etwas" aufmuntern.

Ganz LG Nadja (29.W.)

Beitrag von schmuschatz 21.09.06 - 18:11 Uhr

huhuu

gottsei dank ich bin nicht allein, ja wie schon geschrieben ich hatte das auch nicht bei meinen beiden ss´s ich glaube auch mal gehört zu haben, das diese symptome bei der dritten ss schonmal auaten kann sowie die nachwehen bei der zweiten geburt.
ich habe drageé bekommen von meiner FÄ crataegus das ist ein weißdornextragt und zur behandlung von herzleistungschwäche sein aber ich trau mich nicht so an diese drageés ran weiß auch nicht warum :(

Beitrag von nadja77 21.09.06 - 18:25 Uhr

Ich bin auch immer sehr vorsichtig mit Medikamenten auch wenns vom Frauenarzt verschrieben wird man weis ja nie.Und mit den nachwehen bei der zweiten geburt das war richtig schlimm ich habe meinen Sohn zu diesen Zeitpunkt gestillt ich habe es kaum ausgehalten#augen vor schmerzen.Na da haben wir ja was gemeinsam.#freu

Beitrag von schmuschatz 21.09.06 - 18:37 Uhr

joooooo
und ich erst, ich habe es auch kaum ausgehalten ehrlich man waren das schmerzen...boah ey.....
und sodbrennen habe ich auch noch bekommen ich dachte immer, das man das am ende der ss bekommt weil das köpfchen dann auf den mage drückt...

hmmm komisch

aber ehrlich einiges gemeinsam wow#liebdrueck

Beitrag von nadja77 21.09.06 - 18:45 Uhr

Das ist echt komisch weil du gerade geschrieben hast wegen Sodbrennen nun ist aber gut hehe aber schön zu wissen das man nicht so etwas alleine hat und hatte finde ich richtig gut.

#liebdrueck Nadja