verwirrt?kennt das jemand(zuckergehalt im urin)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandraa85 21.09.06 - 17:45 Uhr

hallo ihr lieben!

ich war letzte woche beim fa und er machte einen urintest.
dabei kam heraus das mein zuckergehalt 3mal (!!) so hoch ist wie er darf.er tippte zu erst auf ss diabetes und machte einen test, der aber anzeigte das ich eher unter-als überzuckert bin.
an dem tag hatte ich weder fettig gegessen noch cola o.ä. getrunken.er konnte sich das ergebnis nicht erklären!?
kennt das vielleicht jemand von euch oder weiß woher diese komigen werte kommen?

lg sandra+lil`boy (22.ssw)

Beitrag von nadinechen85 21.09.06 - 17:55 Uhr

Hallo du,

ich hatte genau das gleiche Problem, dass du jetzt hast.
Ich hatte einen ganz normalen Vorsorgetermin und dem entsprechend auch einen Urintest. Da meinte dann mein Doc, dass ich Zucker im Urin habe.#kratz Und das es sehr ungewöhnlich sei. Am nächsten Tag machte ich solch einen Zuckertest, wo festgestellt wird, ob man eine Schwangerschaftsdiabetis hat. Als ich den Test hinter mir hatte, und der Test eindeutig zeigte, dass ich keine Diabetisanzeichen hatte, meinte der Arzt, dass es durchaus bei Schwangeren vorkommen kann, dass es aber kein Grund zur Sorge ist. Man müsse es halt beobachten und schauen, ob das nochmal vorkommt.
Ich hatte danch nie wieder Zucker im Urin.#schwitz

Also, wenn der Doc meint´, es sei soweit alles okay, dann mach dir keine Sorgen, okay?#liebdrueck

alles liebe Nadine 36+4

Beitrag von duja 21.09.06 - 20:38 Uhr

Also bei mir ging es jetzt um Eiweiß und Nitrit. Hatte gestern sehr hohe Werte im Urin, war heute nochmals dort und beides war weg. Der Grund: ich hatte zu wenig getrunken und gestern nach dem FA Termin den Auftrag, eben viel zu trinken. Die Schwester meinte dann, dass dadurch eben Ausscheidungen wie Eiweiß meist höher sind, wenn man zu wenig getrunken hat. Vielleicht gilt das auch für Zucker?

Gruß
Alex