Salbe für Dammnaht?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jessefreck 21.09.06 - 17:58 Uhr

Hallo Mit-Mamas,

meine Dammnaht ist jetzt eigentlich verheilt. Leider ist jetzt dort so ein Knubbel, der öfter drückt und wehtut, gerade nach längeren Spaziergängen - ich nehme an, dass das Verwachsungen im Gewebe sind. Gibt es eine bestimmte Salbe o.ä. mit der ich die Naht cremen könnte, um das Gewebe geschmeidiger zu machen? So eine "Beule im Schlüpfer" möchte ich nämlich echt nicht behalten...#gruebel
#danke für Erfahrungsberichte von Mitgeplagten,

lG, Jess + Eskil #herzlich 20 Tage

Beitrag von willow19 21.09.06 - 18:03 Uhr

Hmm, ich spürte auch recht lange einen Schwulst, der aber zum Glück auch irgendwann verschwand. Hab damals schon im KKH eine Arnika-Tinktur bekommen, dass alles besser heilt. Geh doch einfach in die Apotheke und frag nach oder wenn Du eine Hebi hast, frag sie, was man da noch machen kann.
Achja, herzlichen Glückwunsch noch zum Baby! ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von milou06 21.09.06 - 19:41 Uhr

hallo jess,

GLÜCKWUNSCH!!!!!
ich habe von meiner hebi panthenol-ratiopharm wundbalsam bekommen. hatte mehrer kleine huckel, die einfach ewig nich weggegangen sind. sie wurden dann weicher und dann waren sie ganz weg. ich drück dir die daumen!
alles liebe #blume,
denise + jamie-miloud

Beitrag von suppenhuhn 21.09.06 - 20:32 Uhr

Hallo Jess,

meine FÄ meinte, dass man die Narben mit Vaseline bearbeiten soll. Vielleicht hilft das ja?

LG, Conne

Beitrag von luci 22.09.06 - 10:56 Uhr

Es gibt ein Narben-Gel von Wala, das hilft prima.

Liebe Grüße Luci

Beitrag von jonapeh 22.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo Jess,
ich sollte zur Vorbereitung meiner zweiten Geburt meine Dammnaht mit "Cuprum metallicum-Salbe" (von Weleda aus der Apotheke) zwecks geschmeidig machen-verwenden.
Habe auch sehr gute Erfahrungen damit gemacht und werde sie bei meinem Miniriß jetzt auch wieder anwenden.
Vielleicht wär die Salbe was für Dich.
Liebe Grüße
Marion
mit;-), 3 J. und #baby, 7 Tage

Beitrag von jessefreck 22.09.06 - 13:37 Uhr

Prima, da habe ich jetzt echt ein paar Sachen zum Ausprobieren. Meine Hebi hatte vorhin nochmal die Narbe angeguckt und einen Faden entdeckt, der wohl der Übeltäter ist, weil er noch nicht resorbiert ist und blöde drückt. Einen Salbentipp hatte sie aber nicht, von daher habt Ihr mich gut beraten, danke!#blume

LG, Jess