Geburtsvorbereitungskurs

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von araspe 21.09.06 - 18:30 Uhr

Hallo,

bin in der 26. Woche und auf der Suche nach einer Alternative zu einem regulären Geburtsvorbereitungskurs.

Sämtliche Hebammen die ich angefragt habe bieten Kurse am Nachmittag an. Das blöde - ich kann meine Tochter (3 Jahre) nicht mitbringen und der Papi ist dann noch im Büro.

Habe in der Klinik um bei meinem FA schon gefragt - die konnten mir nichts sagen aber es muß doch was für Frauen geben, die schon ein Kind haben.

Hat da jemand eine Idee??

Grüße

Beitrag von locke153 21.09.06 - 18:38 Uhr

Ich habe meinen Geburtsvorbereitungskurs in der Klinik
gemacht. Er ging 7 Abende jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr.

Vielleicht mal im Internet googeln. Außerdem gibt´s ja
auch Frauen, die berufstätig sind.....

Viel Erfolg.

locke153

Beitrag von kathy84 21.09.06 - 19:03 Uhr

hallo,
hab gerade das thema mit meiner hebamme heute besprochen.

wollte auch wissen was für alternativen man hat.

sie meinte
1-kurs in der klinik (vorteil:man lernt neue leute kennen-
nachteil:man kann nicht auf einen 100%
eingehen)dauer 8-12 wochen


2.wochenendkurs bei einer hebamme
(vorteil:weniger teilnehmer,dauer 2-4
wochenenden mit einer kurs dauer von 3-
5 std pro sitzung )

3.Einzelkurs bei der hebame(vorteil die hebamme ist nur für
dich da,Nachteil.man ist alleine)

ich persöhnlich denke das ich den einzelkurs bei meiner ebi machen werde da ich da meinen mann mit bringen kann,es so wie so lieber hab wenn ich meine ruhe habe.

gruss kathy, ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen

Beitrag von duja 21.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo,

es gibt auch Wochenend-Crashkurse, vielleicht wäre ja das eine Alternative?

Gruß
Alex

Beitrag von klara71 22.09.06 - 07:55 Uhr

Hallo!

Hoffentlich liest du meinen Thread noch. Also war gestern beim Yoga für Schwangere, das ist mindestens genausogut wie ein Geburtsvorbereitungskurs, wird auch von der Kasse äquivalent bezahlt und ist fast immer abends. Da war auch eine zweitgebärende Mami. Es war supergut und ich kann es nur empfehlen.

Liebe Grüße,

Klara71