gegen 18h gläschenbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katinka2204 21.09.06 - 18:37 Uhr

Hallo ihr Lieben

wollte mal Eure Meinung hören.
Ich habe mit meiner Hebamme gesprochen das ich anfangen möchte Brei zu füttern und sie meinte ich solle das am besten machen zu der zeit wenn mein Mann und ich auch Essen, das ist allerdings gegen 18h. Sie meinte das es kein Problem sei dann auch ein warmes Gläschen oder halt selbstgekochtes zu füttern. Es wäre halt nur schöner für die Mäuse am Familienessen teilzunehmen.
Leonie ist dann auch noch wach genug.
Macht das jemand von Euch oder gebt ihr abends alle den Milchbrei?

lg. und #danke für Eure Antworten.

Katinka mit Leonie

Beitrag von lilli24670 21.09.06 - 20:32 Uhr

Hallo Katinka,

genau das Problem hatten wir auch. Da mein Mann Schicht arbeitet essen wir oft erst abends warm.

Sohnemann Lukas will dann natürlich auch etwas. Nach Rücksprache mit meiner Hebamme gebe ich ihm abends jetzt auch noch mal Gemüse.

Nächste Woche will ich dann den Milchbrei einführen. Mal sehen, ob er den dann mittags oder abends bekommt. Meine Hebamme meinte, da ist man recht flexibel, so, wie es einem selber am besten passt.

LG Petra mit #baby Lukas (5 1/2 Monate)