Hallo Mami´s!!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von felidae74 21.09.06 - 18:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,


ich komme aus den ss Forum und möchte Euch nicht nerven, nur mich quält eine Frage.

Bei meiner letzten VU hat meine FÄ fesgestellt das mein Muttermund zu weich und zu kurz wäre, das war in der 28 ssw. Ich sollte bitte nicht die Heldin spielen und beim kleinsten ziehen im Bauch ins KH fahren um Notfalls den Muttermund zu nähen lassen und das ich bitte die Kleine noch 6 bis 7 Wochen drin lassen soll.

Nun zu meiner Frage:

Was heißt eigentlich der Muttermund ist zu weich?
Gut, verkürzt kenne, da ich bei meinen anderen drei Kindern immer wieder so ab der 32 ssw damit zukämpfen hatte.
Aber zu weich????#kratz
Heißt vielleicht zu weich das er ganz schnell aufgehen kannß


Entschuldigt die dumme Frage, aber ich kann mir beim besten Willen nichts darunter vorstellen.


KG
melanie+#baby 30ssw

Beitrag von jaqueline70 24.09.06 - 16:58 Uhr

Hallo!

Leider kann ich dir auch nicht helfen, denn das Problem hatte ich (noch) nicht...

Nur ein kleiner Tipp, falls in den nächsten Tagen keiner Antworten sollte:

Ein guter Betreff kann eine Menge helfen! Viele Muttis haben entweder gerade nicht die Zeit oder einfach nicht das Interesse jeden nicht klaren Betreff anzuklicken.

Ein "Zu weicher Muttermund, was ist das?" wäre als Betreff ganz gut zum Bsp.

Also, soll nur eine kleine Hilfe sein, da ich dir leider nicht wirklich helfen kann! :-)

Und viel Glück noch in den letzten Wochen deiner SS!

Jackie mit Kim, #baby Micah und #stern Adina