brauche eure hilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hallowiegehteseuch 21.09.06 - 18:57 Uhr

Hallo

Ich habe ein paar fragen.Ich weiß das man 3 monate vor ende eines Arbeitsvertrag zum amt muß,jetzt zum problem also
als mein mann da hin gemust hätte ,ist sein Papa ins Krankenhaus gekommen und er hat um sein leben gekämpft#heul#kerze hat es leider nicht geschaft ,wir haben ganz andere sachen im kopf gehabt als das blöde amt (sorry).Jetzt ist der Vertrag von mein mann ausglaufen.Jetzt wist ihr was ich fragen wolte .
Bekommt mein mann jetzt eine sperre weil er sich nicht gemeldet hat?


Jetzt habe ich noc nee Frage wenn ich von eine stelle (alte)zur eine (neue)stelle wecksel muß ich das dem Arbeitsamt melden?

MFG Patti

Beitrag von eineve 21.09.06 - 19:42 Uhr

>>Jetzt habe ich noc nee Frage wenn ich von eine stelle (alte)zur eine (neue)stelle wecksel muß ich das dem Arbeitsamt melden? <<

nur wenn du dazwischen arbeitslos bist und geld verlangen willst.

>>Bekommt mein mann jetzt eine sperre weil er sich nicht gemeldet hat?<<

möglich - da auch 3 monate langer kampf ums leben immer noch zeit lässt sich am amt zu melden - manche machen schon um 7 - 7:30 in der früh auf und donnerstags ist zb. hier in münchen immer bis 18 uhr offen... durchgehen von in der früh - und die information "die auchmal aufnimmt" immer besetzt. - also bis zu 11 std donnerstags zeit um sich zu melden - da der ag dem arbeitnehmer für sowas auch frei zugeben hat.