heute 2 impfungen und nun total fertig,hilfe :o(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sami.flower 21.09.06 - 19:12 Uhr

hallo ihr lieben muttis:-D


mein kleiner prinz hatte heute die u4 und bekam die 6 fachimpfung und die pneumokokken-impfung und hat fürchterlich geweint#schrei lies sich jedoch schnell wieder beruhigen und nun ist er nur am weinen wenn man ihn mal hinlegt oder auch manchesmal auf den arm,will nichts trinken und schlafen auch nicht#heul

er tut mir so leid,er ist sonst solch ein sonnenschein,schreit nur wenn er hunger hat und nun ist er so anders.kann es sein das er schmerzen hat?#gruebel

ich möchte ihn gern helfen weiß aber nicht wie#heul

bitte bitte bitte liebe mamis helft mir#schmoll

hat jemand von euch erfahrungen?wie lang dauert so was an?was kann man tun?

hoffe ihr wisst rat.

lg die ganz verzweifelte kathi+der ganz fertige yannick:-(





Beitrag von missybaer 21.09.06 - 19:37 Uhr

#kratz

mein arzt macht extra keine zwei impfungen auf einmal weil er der meinung ist das zu viel fürs kind ist, deswegen wundere ich mich.

das die kinder schreien und den ganzen tag quängelig sind ist normal denk ich. ich konnt meinen auch nur auf den arm beruhigen bin mit ihm rumgegangen bis er vor ermüdung eingeschlafen ist.
aber das geht schnell wieder vorbei.

kopf hoch;-)

Beitrag von sami.flower 21.09.06 - 19:44 Uhr

die ärztin meinte die impfungen vertragen sich gut und sie geben diese immer zusammen#gruebel

hmmm hätte ich vielleicht lieber nicht 2 gleich impfen lassen sollen?#schmoll

der kleine tut mir so leid.....

Beitrag von abo55 21.09.06 - 20:16 Uhr

Mach Dir keine Vorwürfe. Mein Arzt impft auch immer 6-fach und Pneumokokken am gleichen Tag. Denke, das Impfen nimmt die Kleinen arg mit. Mein Sohn war auch einen Tag quengelig und weinerlich, obwohl er sonst fast nur lacht. Morgen ist alles vergessen. Heute kannst du nur trösten und viel kuscheln.

Grüße
Abo55 mit #baby Niklas

Beitrag von sami.flower 21.09.06 - 20:57 Uhr

#danke für die antwort.hoffe du behälst recht:-)

Beitrag von missybaer 21.09.06 - 22:55 Uhr

#liebdrueck

kopf hoch bald gibts wieder ein lächeln und alles ist wieder in ordnung.
ich leide auch immer sehr mit wenn meiner geimpft wird und dann weint.:-(

Beitrag von kg707 21.09.06 - 20:15 Uhr

Hallo Kathi,

dein Kleiner hat vielleicht auch Fieber? Gib ihm ein Fieberzäpfchen, die hast du doch sicher vom Kinderarzt bekommen.
Oder mach Wadenwickel, nicht zu kalt. Oder wasche ihn lauwarm ab.

Hoffe, ich konnte helfen. LG Kerstin

Beitrag von sami.flower 21.09.06 - 20:56 Uhr

danke für die antwort.

ja mein kleiner prinz hat leider auch fieber,zäpfchen hat er bekommen,nun liegt er im bett und wir hoffen das es ihn bald besser geht.:-)


lg kathi+nicky

Beitrag von juliocesar 21.09.06 - 21:11 Uhr

hallo kathi

lass ihn nicht alleine, trage ihn, schlaf neben ihm, kuschelt ein bisschen, etc. deine nähe ist das beste, das du ihm nun geben kannst. dass die kleinen nach einer impfung weniger trinken, ist ganz normal, denke ich. saskia hatte am freitag ihre 2. impfung (ohne pneumokokken, ev. bei u5) und hat diese woche eindeutig weniger zugenommen, hat sich auch noch erkältet. #schmoll

na dann, gute besserung und spätestens übermorgen ist die welt wieder i.o.

lg gabriela und saskia

Beitrag von nanimarco 21.09.06 - 21:51 Uhr

Hallo Kathi,
ja das kenn ich auch. Lisa hatte am Dienstag U4 und die zweite sechsfach Impfung. Pneumokokken haben wir erst im Oktober. Aber heute mittag hat sie von 12:15 - 13:45 fast ununterbrochen geweint, alles was ich getan hab, hat sie nur kurz oder gar nicht beruhigt..-..bis sie dann vor erschöpfung auf meinem Arm eingeschlafen ist und nach 30 min war sie wieder hellwach, aber lieb. Das hatten wir aber schon nach der ersten Impfung, nach 3 Tagen war alles wieder gut.
LG nanimarco mit Lisa *03.06.06