Wer macht mit beim Trübsal blasen?! *soifz*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 2373437 21.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo Leute!

Hmmm...kennt ihr das? Grad mal angefangen zu üben
und schon kann ich's kaum mehr erwarten. Dachte
wirklich ich kann das ganz #cool nehmen... #kratz

War immer die, die gesagt hat, mal langsam mit der
Pille aufhören, wer weiß wie lange es dauert, bis es
dann einschlägt #hicks... und jetzt hab ich sie grad einen
Monat nicht genommen und meine ich müsste schon
im 8. Monat #schwanger sein... #schmoll

So was blödes!!! :-[ ...reg mich grad über mich selber
auf... andere üben schon viiieeel länger...sogar bei
meiner Schwester hat es beim ersten Kind 1,5 Jahre
gedauert... und beim zweiten dann wieder 10 Mon.! #schock

Sorry, dass ich euch nerve...#bla aber das musste ich los werden!

#liebdrueck, Stine

Beitrag von dori1083 21.09.06 - 19:53 Uhr

hallöchen stine,

da bin ich mal wieder.
keine panik bist nicht allein. denke da ähnlich mit nur einer kleinen änderung. im einen moment will ich unbedingt und am liebsten gleich schwanger sein, um das glück genießen zu können und im anderen moment kommen die zweifel, mein studium nicht mehr auf die reihe zu bekommen, obwohl ich keine angst haben bräuchte, denn ist soweit alle geplant...

mfg dori

Beitrag von 2373437 21.09.06 - 22:25 Uhr

Hallo Dori!

Hmmm...ist einfach immer ein gutes Gefühl zu wissen,
dass auch andere die selben Gedanken haben! ;-)

Deine Gedanken kann ich auch verstehen, aber wenn
ihr das schon geplant habt, kann doch nix mehr schief
gehen, oder?! #pro

...hab manchmal schon auch meine Hintergedanken,
nur noch mit einem Gehalt, Haus abzahlen usw. #schwitz
...aber dann denke ich mir wieder, es haben es sooo
viel andere auch schon hingekriegt und wahrscheinlich
z.T. noch mit viiieeel schlechteren Voraussetzungen!
Also wieso wir nicht auch? #kratz

Hab mich auf alle Fälle riesig gefreut, dich wieder zu lesen! #freu
...und drück dir natürlich auch die #pro!

#liebdrueck, Stine

Beitrag von murkelchen72 21.09.06 - 19:56 Uhr

Hey Stine,

ja, ich mach mit! Habe im Juni mit der Pille aufgehört und hab das gleiche gesagt wie Du, sogar noch mehr: Wer weiss ob ich überhaupt Kinder kriegen kann. Und jetzt hab ich manchmal Angst das da was dran ist oder wir zu lange gewartet haben.... Ich bin schließlich schon 10 Jahre älter als Du#heul

Ich reg mich auch über mich selber auf, denn bekanntlich hemmt so ein Druck erst recht das schwanger werden:-[

Ausserdem hab ich schon über eine Woche eine Zahnentzündung und kaum ist die besser, hab ich ne dicke Erkältung jetzt, manno, ich fühl mich heut echt sch.....

Ich wünsch Dir aber alles Gute und puuuuuste jetzt mal die bösen Gedanken weg, auch bei uns wird das bald was#freu

lg Murkelchen72

Beitrag von 2373437 21.09.06 - 22:29 Uhr

Hi Murkelchen!

;-) ...unser erster Gedanke war in dem Fall schon gut!
Aber es redet sich "davor" so einfach, bis man dann
wirklich mal mit dem Gedanken spielt und es so weit ist!

Aber wir müssen einfach weiter gaaanz positiv denken
und #cool bleiben... ist bestimmt nicht gaaanz so schwer,
da hier im Forum ja immer "Mithibblerinnen" sind...
und es ist schon ein gutes Gefühl zu wissen, dass wir
nicht die einzigen sind... und vor allem, dass wir gar nicht
kurz vor dem durchdrehen sind, wie es sich anfühlt! ;-)

Wünsch dir auch gaaanz viel #klee & freu mich schon,
bis deine #schwanger-Meldung lesen darf! #huepf

#liebdrueck, Stine

Beitrag von pearl75 21.09.06 - 20:49 Uhr

hallo du!

grundsätzlich geht es mir ähnlich: gerade mal beschlossen, daß wir jetzt ein kind oder gleich mehrere haben wollen und schon kann ichs nicht mehr abwarten #schwitz

aber trübsal müssen wir deshalb doch wirklich nicht blasen, oder? wir sind jung (genug), haben das glück uns bewußt für ein kind entschieden zu haben und somit alles gescheit planen oder vorbereiten zu können, soweit man das eben überhaupt kann, und irgendwann wird es schon klappen, da hab ich keine zweifel - vielleicht nicht heute oder morgen, aber das ist doch auch nicht soooooooo schlimm, oder?

;-)
liebe grüße und toi toi toi #herzlich
pearl


(muß mir den text speicher, wenn ich wieder kurz vor nmt durchdrehe *lach*)

Beitrag von 2373437 21.09.06 - 22:35 Uhr

Hallöchen Pearl!

Sag nix...zuerst denkt man jahrelang darüber nach,
wie es dann mal wohl sein wird... dann entschließt
man sich dazu die Familie komplett zu machen und
im selben Moment sollte eine Fußballmannschaft
Kinder dastehen!!! ;-)

Fußballmannschaft war übrigens übertrieben!!! #schwitz
...uns würden dann irgendwann 2 schon ausreichen!

Stimmt...wenigstens weiß ich, dass die Voraussetzungen
stimmen ein Kind in die Welt zu setzen wollen. Den
perfekten Vater gefunden #herzlich - Kinderzimmer auch vorhanden :-) -
und dazu noch das Gefühl selber wirklich bereit zu sein! #cool

Hast recht, diese Konversationen müsste man wirklich
speichern...und irgendwann könnten wir sie dann unseren
Kindern zum Lesen geben. Die würden dann denken, dass
ihre Mütter doch wirklich durchgeknallt waren...;-)

Wünsch dir auch alles erdenklich gut und viel #klee!!!

#liebdrueck, Stine