Selbstkochmamis -> Gemüse schälen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von emmaleo 21.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo!

Leo bekommt nun seit 4 Tagen Beikost und ich koche selbst.
Am Wochenende habe ich Pastinaken gekauft und für eine Woche vorgekocht.
Jetzt frage ich mich ob man Gemüse immer schälen muss?
Möchte demnächt nämlich Kartoffeln kochen.

Wir kaufen auch für uns nur Bio und schälen Möhren, Kartoffeln ect. auch nicht, da sind doch die ganzen Vitamine drin...

Danke Lg, Vanessa & Leo Fynn (6 Monate)

Beitrag von sandra246 21.09.06 - 21:17 Uhr

Hallo! Also ich koche seit einem halben Jahr selbst. Gemüse schäle ich grundsätzlich und gare es (mit wenig Wasser). Das Kochwasser wird dann mit verwendet für den Brei (dann sind die Vitamine auch dabei). Die Kartoffeln koche ich mit Schale. Nach dem Kochen entferne ich sie dann (Pellkartoffeln) und gebe sie zum Gemüse im Verhältnis 2 (Gemüse):1 (Kartoffeln).
Sandra

Beitrag von scubadany 21.09.06 - 22:55 Uhr

hallo,

also ich koche auch selbst und friere ebenso ein. kartoffel schähle ich immer und koche sie dann.
mischen tue ich im verhältnis 1 zu 1. ein teil gemüse, ein teil kartoffel.

karotten schäle ich nicht, kürbis schon, ich verwende ebenso das kochwasser zum pürieren.

alles gute, viel erfolg
daniela + niklas 24.2.06