alvi-schlafsack...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honichkuchen 21.09.06 - 20:18 Uhr

guten abend,

ich habe mal eine frage zum alvi-schlafsack!
meine tochter trägt im moment die grösse 68 und jetzt bin ich am überlegen in welcher grösse ich ihr den neuen schlafsack kaufen soll!? 68/74 oder doch schon in grösse 80/86!

vieleicht kann mir jemand helfen oder einen tipp geben.

lieben dank im vorraus und allen noch einen schönen abend.#stern

lg jaqueline

Beitrag von muckel1204 21.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo Jaqueline,

also ich würde die nächst größere nehmen. Man soll ja nicht zu große nehmen, da die kleinen sonst reinrutschen könnten.
Ich nehm auch immer nur die nächste Größe.

LG Carina+Jonas-Maximilian 14.03.06#blume

Beitrag von urmelinchen 21.09.06 - 20:55 Uhr

Huhu,

stand letzte Woche vor dem gleichen Problem. Bei Alvi gibt es auch 74/80. Mein Kleiner Mann hat auch derzeit 68 an und mit dieser Größe (74/80) liegen wir gut im Rennen. Passt ein Stück, auch über den Winter, ist aber definitiv nicht zu groß.

LG Urmelinchen mit Lorenz, der heut irgendwie schlecht in den Schlaf findet :(

Beitrag von mona2008 21.09.06 - 21:28 Uhr

Hallo,

ich stand vor der selben Entscheidung! Meiner hat Größe 62 und ich habe mir einen bei www.baby-mark.de in der Sondergröße 68/74 bestellt die haben mein ich auch 74/80 weil 80/86 find ich schon einwenig zu groß!

LG Simone mit Leon Sebastian *09.05.06

Beitrag von maxwmama 21.09.06 - 22:09 Uhr

Hallo Jaqueline,

ehrlich gesagt halte ich von den Alvi-Schlafsäcken nicht viel!
Bei meinem Sohn vor 2 Jahren habe ich den in allen 3 Grössen gehabt. Die ersten 2 waren ok, da er noch nicht so mobil war. Aber über die Anschaffung des 74/80 habe ich mich sehr geärgert. Es sind nämlich Knöpfe an den Schultern angenäht, die er abgekaut hat (Ich weiss nicht ob das heute auch noch so ist). Nie wieder!!! Er hätte sie verschlucken können#schock Und das bei dem Preis.
Für meine Tochter habe ich einen günstigen von Aldi. Jetzt zum Winter würde ich aber auf einen Daunenschlafsack zurückgreifen, wenn ich mir einen anschaffen müsste. Die gibt es z.B. von Odenwälder. Man kann sie auch verkleinern und dadurch länger nutzen.
Liebe Grüsse
Sabine mit Max 2,5J. und Nele 3 Monate

Beitrag von sonni1980 21.09.06 - 22:10 Uhr

Huhu,
eigentlich gibt es 62/68 und 74/80. Das sind die Größen der Außensäcke. Die Innensäcke gibt es in den EInzelgrößen, also z.B. 74 oder 80. Also bei uns der erste zu klein wurde (62/68 mit 62er Innensack) habe ich einen 74/80 gekauft und anfangs zwei Innensäcke in 74. Dann habe ich mir nochmal zwei Innensäcke in 80 schenken lassen. So hatte ich immer einen zum Wechseln. Wenn der Außensack dann mal dreckig war, hatte ich noch einen von Tchibo zum Drüberziehen. Ich würde an Deiner Stelle daher 74/80 kaufen und mindestens einen Innensack in 74, besser zwei.

lg
Sonja