wo sind die Gelbkörperhormone

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kuschelkeks 21.09.06 - 20:56 Uhr

Hallo ihr lieben,
nach einem Blutest weiss ich jetzt das ich Gelbkörperhormonmangel habe. Hatt oder hatte das jemand von euch auch?
Gibt es vielleicht irgendwelche Hausmittelchen dagegen?
Hormona hab ich ja schon genommen und es hat irgendwie trotzdem nix genützt:(

Danke schonmal #blume

Beitrag von tami79 21.09.06 - 21:00 Uhr

Du brauchst Hormone, die den ES auslösen, Wenn du eine GKS hast, stimmt meistens was mit dem ES nicht, weil das eine mit dem anderen zusammenhängt, ich glaub Utrogest, aber frag lieber n FA.
L.G. Tami

Beitrag von christina2907 21.09.06 - 21:35 Uhr

Das Zeug heißt Utrogestan, wenn es das ist was ich auch bekommen habe, weil mein Testoteronspiegel zu hoch ist. Muß ich jetzt vorerst 90 Tage nehmen und dann noch mal Blutuntersuchung machen lassen. Meine FÄ meint aber, dass ich eine gute Chance habe bereits während der Einnahme schon schwanger zu werden.

LG

Chris

Beitrag von annaline 21.09.06 - 21:42 Uhr

Hallo Chris!

Testosteron hat nix mit ner Gelbkörperschwäche zu tun. Der Gelbkörper ist PROGESTERON.

Testosteron ist ein männliches Hormon. Wenn du davon zuviel hast, hast du evtl. keinen ES. Bei PCO z.B. ist Testosteron erhöht...

Beitrag von christina2907 21.09.06 - 21:49 Uhr

Ist schon klar, ich bin nur davon ausgegangen, dass es das gleiche Medikament sein könnte, mehr nicht ...

Beitrag von annaline 21.09.06 - 21:52 Uhr

Bei dir heißt es Utrogestan, bei ner GKS heißt es Utrogest... Wieso biste davon ausgegangen, dass es das gleiche Medi ist??? #kratz
Sind doch zwei ganz unterschiedliche Hormone und Probleme!

Beitrag von annaline 21.09.06 - 21:40 Uhr

Tami, das stimmt so net! Mit dem ES hat das eher sekundär zu tun. Progesteron ist das Hormon, was aus dem Eibläschen NACH dem ES entsteht. Es erhält eine Schwangerschaft. Wenns zu schwach ist, kommt die Mens zu früh und die Schwangerschaft kann net weiter bestehen bleiben...

Beitrag von lucajay 21.09.06 - 21:49 Uhr

hallo anna...........
du hast das ja sehr gut beschrieben, ich bin gerade dabei das testen zu lassen und ich habe die vermutung das das bei mir so sein könnte...........ich hoffe sehr mein doc kann das in den griff bekommen...........mich würd interessieren woran sowas liegen könnte.....#herzlich luca

Beitrag von annaline 21.09.06 - 21:54 Uhr

Hallo Luca!

Ja, ich befasse mich ja auch schon lang genug damit und hab schon drei Hormonstaten hinter mir #schmoll

Hast du denn zu kurze Zyklen? Misst du Tempi???

Wie kommst du darauf, dass du evtl. eine GKS hast???

LG, Anna

Beitrag von lucajay 21.09.06 - 22:09 Uhr

hatte immer einen regelmäßigen zyklus 28 Tage, seit wir uns entschlossen haben hatte ich immer einen zyklus von 25, mal 26 dann 27 und auch 28 tagen, lezten monat dann auf einmal 24 tage.........seit februar habe ich mich von meinem beruflichen streß lossagen können
der erste hormoncheck war super, follikel auch vorhanden, super aufgebaute schleimhaut..........doc meinte ei könnte spät springen und wenn es zu alt sei sei es auch nicht gut....
nächste wo. mach ich den test auf progesteron 17. und 21. zt.....immer 3 wochen nach meinen days habe ich eine ganz leichte helle verfärbung nach dem toilettengang feststellen können und dann schon sb.........
sg-auswertung bekommen wir morgen, frag mich nicht wieso ich denke das ich eine gks haben könnte...........tempi messe ich nicht...........ich will es nicht übertreiben und versuchen meinen kopf weitgehenst frei zu halten, wünsche mir das es einfach so klappt.......halt wie bei vielen anderen auch...ohne streß...#bla#bla oh mann sorry jetzt hab ich aber gequasselt....und wie sieht es bei dir aus......also nochmal respekt du hast das eben sehr gut formuliert#herzlich

Beitrag von annaline 21.09.06 - 22:18 Uhr

Danke #hicks
Ach was, du quasselst mich net zu! Dafür ist das Forum doch da #liebdrueck
Hm, entweder, du hast tatsächlich ne GKS, oder du hast nen sehr frühen ES gehabt zwischendurch...
Wenn der letzte Hormonstatus OK war, siehts doch schonmal gut aus!

Aber das dein Doc sagt, Ei könnte zu spät springen, versteh ich net! Wenn du nen langen Zyklus hättest, dann könnte ich verstehen, was er meint. Aber du hast doch nen sehr kurzen Zyklus, wie kann denn da dein Ei zu alt sein #kratz

Naja, ich wünsche euch viel Glück fürs SG und deinen weiteren Hormoncheck!!! #klee

Ach, ich hatte 12 Monate keine Mens, dann in den letzten 4 Monaten ständig, aber nur einen ES in den 16 Monaten #schmoll

Im November starten wir mit Clomifen... Aber am Mittwoch hat mein FA ein Folli von 13 mm gesehen #huepf

Kommt Zeit, kommt Rat ;-)

Beitrag von lucajay 21.09.06 - 23:06 Uhr

sorry antwort dauerte etwas.....mache hier irgendwie 3 dinge gleichzeitig............
mensch ich drück dir ganz doll die daumen das die dieses follikel glück bringt, meins war gestern 27mm groß, mein doc meinte nur das ei könnte gestern gesprungen sein oder heute oder morgen..........er wollte den es auslösen, da mein schatz heute schon wieder weg ist beruflich, aber das wollte ich nicht.........in 2 wo. ist er fest bei mir und dann haben wir die möglichkeit es richtig anzugehen.....
ich werd ihn dann mal fragen wie das so ist mit dem es......ob er das dann auch anhand des BB sehen kann ob man überhaupt einen es hatte oder nicht, aber das erkennt er wahrscheinlich auch an dem progesteron........
und du hattest 1 jahr keine days#liebdrueck ach mensch das ist ja schlimm..........meine freundin hatte fast immer nur ihre days...............also 3 wo. dann mal ein paar tage nicht, also das ganze umgekehrt anstatt 1 mal im monat regel haben 1 mal im monat keine regel haben, ist auch schwanger geworden...erstaunlich#herzlich luca

Beitrag von annaline 22.09.06 - 00:12 Uhr

Hihi, ich antworte auch später, weil ich noch mit Hundi draußen war ;-)

ui, 27 mm??? Das ist aber arg knapp!!! Dein FA ist wirklich komisch #kratz Wieso meinte er, kann sein, dass es schon gesprungen ist? Das sieht man definitiv auf dem US. Wenn nur noch Hülle, dann schon gesprungen! Und mit 27 mm ist das Ei eigentlich schon zu groß und wandelt sich in eine Zyste um. Ein Ei springt von 20-25mm, alles darunter verkümmert und darüber wirds ne Zyste!!!
Man kann anhand des Hormonstatus so ziemlcich alles erkennen! Wenn dein Progesteron hoch ist, ists gesprungen, das Hormon ensteht ja erst aus dem Eibläschen, wenns schon geplatzt ist!

Ja, ein Jahr keine Mens und dann auch ständig. Hatte auch immer so 1 Woche dazwischen... Dann wieder um die 50 Tage gar nix und dann 3 Wochen am Stück. Dann 6 Tage Pause und dann schon wieder 5 oder 6 Tage Mens (ich zähl schon net mehr mit ;-)) Jetzt bin ich schon 4 Tage befreit und hoffe das bleibt auch noch ungefähr 9 Monate so ;-)

Ich habe mir jetzt vorgenommen, mit diesem ES schwanger zu werden #huepf

Und bleib natürlich gaaaaanz #cool dabei #gruebel#schwitz

Ähm, noch was: Vielleicht suchst du dir mal nen anderen FA, weil der wirklich komische Methoden hat #gruebel Oder du gehst mal zum Endokrinologen und lässt nen Hormonstatus machen. Das ist ein Spezialist, der direkt alles um die Schilddrüse herum prüft! FÄ haben da leider eher weniger Kompetenz, was komplette Hormonstaten angeht #augen

Alles Liebe dir und viel Glück, dass du gaaaanz schnell #schwanger wirst! Wir sehen uns dann im SS-Forum ;-)

Beitrag von annaline 21.09.06 - 21:38 Uhr

Hallo!

Das heißt, du hast einen zu niedrigen Progesteronspiegel.
Das Gelbkörperhormon ist das Hormon, was aus dem Eibläschen entsteht, wenn dein Ei gesprungen ist. Es erhält die Schwangerschaft, bis sie selbst Progesteron produziert.
Ebenso ist dieses Progesteron für die Tempi verantwortlich. Wenn der Spiegel abfällt, kommt die Mens. Wenn du einen zu niedrigen Spiegel hast, kommt die Mens zu früh und ein Ei kann sich net halten.

Entweder, du bekommst von deiner FÄ ein Präperat, oder sie rät dir zu Mönchspfeffer. Das ist pflanzlich und soll das GKH regulieren.

Alles Gute