Bin unsicher!! Angst vor 2.FG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lehnie 21.09.06 - 21:08 Uhr

Hallo Ihr,
habe nun seit 2 Tagen ganz leichte Schmierblutungen und Unterleibsschmerzen in der 6. ssw.Der Arzt im KH hat gestern morgen untersucht und meinte es sieht alles ok aus.Fruchthöhle ist gewachsen und ein Dottersack ist auch drin.ausruhen ist angesagt. #freu
Als ich vorhin auf dem Klo war kamen 2 Tropfen mit dunkelem Blutanteil total verdünnt raus. #gruebel
Bei meiner letzten FG dauerte es ca 24St bis die Blutungen so stark wurden, daß wir wußten was passiert war.
Jetzt versuche ich ständig zu hoffen, daß alles gut geht. Das ist aber so schwer.
Ich weiß gar nicht so recht was ich tun soll. Hab so eine Angst vor einer 2.FG.
Müßte es dann nicht schon stärker bluten#gruebel

liebe Grüße
LEhnie

Beitrag von cateline 21.09.06 - 21:17 Uhr

Hallo Lehni,
ich kenn mich nicht aus mit FG, aber hinlegen, ausruhen, entspannen, sitzen vorm PC ist auch nicht okay. Leg dich aufs Sofa mach schöne Musik und versuch dich abzulenken,
Ich drück die Daumen

Cateline

Beitrag von fineee 21.09.06 - 21:24 Uhr

oder fahr gleich ins KH!!! Das wuerde ich tun. Die koennen das besser beobachten!!! LG und VIEL GLUECK!!!

Beitrag von mimmi76 21.09.06 - 21:37 Uhr

Liebe lehni!
Ich bin im Moment in genau der selben Situation wie Du! Heute habe ich bei 5+2 Blutungen bekommen (nicht mal mehr Schmierblutungen)Ich war sofort bei der FÄ, die jedoch nichts feststellen konnte - Muttermund fest verschlossen, beide Fruchthöhlen ordendlich gewachsen! Nun soll ich mich so wenig wie möglich bewegen... Ich hatte auch schon 2 FG´s:-(und natürlich große Angst!
Alles alles Gute wünscht
mimmi

Beitrag von lehnie 21.09.06 - 21:48 Uhr

Hallo Du!
Ich bin auch 5+2. Was machst Du denn den ganzen Tag?
Ich liege auf dem Sofa und kann mich auf nichts konzentrieren.
Weiß nicht wie ich mich so ablenken soll.
War so optimistisch weil ich wieder relativ schnell schwanger geworden bin.
Wann hattest Du denn Deine FG. Habt Ihr Euch nach der 2.FG untersuchen lassen?

Ich drück uns auf jeden Fall die Daumen#klee
Lg
Lehnie

Beitrag von jacqi 21.09.06 - 23:00 Uhr

Hallo Lehni!

jetzt entspann dich mal!#klee

auch wenn es schwer fällt, alles oder nichts!!!
die ersten 12 wochen sind die kritisch, immer!
sieh es mal so, die natur wird schon gründe haben, wenn eine frau ein fg bekommt. und es ist gut so, wenn der körper das merkt. man kann eine fg sowieso nicht aufhalten, wenn etwas mit dem fötus nicht stimmt.
geh positiv ran, versuch gelassen zu sein und so zu leben, wenn es klappt dann super, wenn nicht dann hat es seine gründe!
entspann dich, nimm ein bad und bleib tapfer, das wird schon #liebdrück

hab keine angst, das ist bestimmt nur eine einnistungsblutung, das muss nicht gleich eine fg sein.

bei meiner schwester war es genauso und sie hat ein gesundes mädchen bekommen.

schönen abend noch

jacqi