Kind isst seit 1 Woche kaum etwas - wann zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wunschkind8802 21.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo,

ich bin wirklich etwas ratlos. Mein Sohn isst seit Montag kaum noch etwas, bzw. nur 2 - 3 Löffel (mittags) und dann gar nichts mehr. Egal was wir anbieten, es wird alles verweigert, nicht mal Banane, Joghurt o.ä. Zu keiner Mahlzeit... Er trinkt zwar gut, aber trotzdem beunruhigt mich das total. Er war immer ein guter Esser und nun das! :-( Liegt es wirklich "nur" an den Zähnen oder steckt da was anderes dahinter? Bin am überlegen, ob ich morgen mit ihm Arzt gehe. Was würdet ihr tun?

Danke und LG Wenke mit #sonne Cedric-Etienne (17 Monate) und #baby (17. Ssw)

Beitrag von tigger1980 21.09.06 - 22:08 Uhr

Hi,

ich würde erst mal beim KiA anrufen, erspart dir Wartezeit. Überwache sein Gewicht, wenn er nicht dramatisch abnimmt, würde ich ihn nicht zum Essen zwingen.

Versuch doch mal die Taktik, dass er selbständig Essen darf. Das breitet Freude. Oder gib ihm 2 Dinge zur Auswahl.

Mach dir nicht so viele Sorgen und ruf erst mal den Arzt an. Wenn der Kleine ansonsten keine Verhaltensauffälligkeiten hat, tun ihm vielleicht wirklich neue Zähne weh.

Lg
Tigger

Beitrag von wunschkind8802 21.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Also daran liegt es nicht... er isst seit einiger Zeit allein, freut sich darüber und hat auch oft genug mehrere Dinge zur Auswahl. Selbst Sachen, die er immer so gern gegessen hat, werden nicht mehr angerührt.

LG Wenke

Beitrag von mrs.s 21.09.06 - 22:56 Uhr

Hallo Wenke,

Leni isst im Moment auch kaum was#schmoll
Waren mit ihr beim Arzt, weil sie aber auch eine Mittelohrentzündung hatte#heul
Und er meinte, es läge an den Zähnen, dass sie so wenig isst#gruebel
Wichtig sei, dass sie trinkt#gruebel
Vielleicht gibt sich das ja wieder mit unseren beiden;-)


LG Nicole & Leni 15 Monate

Beitrag von visilo 22.09.06 - 09:05 Uhr

Du merkst ja wenn er "komisch" wird also nicht mehr aktiv ist und zu nichts mehr Lust hat. Früher würde ich nicht zum Arzt gehen. Lukas hatte das auch mal 3 oder 4 Wochen da war er auch ca 17 Monate er hat zwar bis zu 2 Liter am Tag getrunken aber sonst eigentlich nicht gegessen ( manchmal 1/2 Banane) bei uns kamen da gerade die Backenzähne. Als die Zähne dann draußen waren hat es sich wieder schnell normalisiert.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)