Maxi Cosi vs. Römer King

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicki1820 21.09.06 - 22:25 Uhr

Hallo,

wir wollen uns zu Weihnachten den nächsten Autositz (9-18kg) schenken lassen. Nun habe ich bei Baby Walz gesehen das der MaxiCosi und der von Römer das gleiche kosten, demnach hätte ich mich dann für den Römer entschieden da wir diesen schon als Babyschale haben.
Bei ebay habe ich jetzt gesehen, dass es den Autositz von MaxiCosi für 40 Euro weniger als den Römer gibt...
Nun kann ich mich nicht entscheiden welchen ich nehmen soll,
kann mir jemand den MaxiCosi schmackhaft machen oder mir Vor- und Nachteile nennen!?

Sorry, ist lang geworden.

#danke Katja

Beitrag von erdwuermchen 21.09.06 - 22:35 Uhr

Hallo

ich kann dir den nicht schmackhadt machen, da ich die Römer besser finde. Die sind meist besser einzustellen und haben einen 5Punktgurt. Bei mir wird es wohl nach der Babyschale auch wieder ein Römer King plus

LG
Jay

Beitrag von scrub 21.09.06 - 22:44 Uhr

Meine Schwiegermutter gab mir neulich einen ADAC Testbericht, nach dem die Maxi Cosi Sitze deulich besser abschnitten... verwirrte mich, da vor 7 Jahren bei unserem Großen die Römer Sitze immer die Besten waren.
Evtl. hat Stiftug Warentest auch Berichte?

LG, Jes

P.S.: Wenn du mehr erfährst wäre ich für 'ne Kurzinfo dankbar, da wir auch bald einen neuen Sitz benötigen...

Beitrag von aoiangel 22.09.06 - 07:14 Uhr

Hallo,

also wir haben beide Sitze, heßt einmal einen Maxi Cosi Priori XP und einen Römer King TS plus.

Und ich muss ehrlich sagen, ich bereue jeden Tag das ich nicht 2 Maxi Cosi genommen hab.
Der Römer war ursprünglich für das Auto gedacht das ich mit Linus immer fahre. Der Maxi Cosi nur für den Zweitwagen den mein Mann immer fährt und wir nur am Wochenende oder so mal kurz mitfahren.

Inzwischen haben wir die Sitze getauscht. Mir gefällt der Maxi Cosi 1000x besser und Linus hängt im Römer total blöd drin. Außerdem sind die 3 Positionen beim Römer echt ein Witz, da siehst du fast keinen Unterschied.
Der Maxi Cosi hat 5 Positionen und in der Liegeposition sitzen die Kinder fast wie in der Babyschale.

Außderm mussten wir schon mehrmals feststellen das der Römer bei uns nicht in jedes Auto passt. Im Auto der Oma und der Tante kann man den nicht richtig festschnallen. Egal wie man sich anstrengt der wackelt immer noch hin und her.
Der Maxi Cosi hat bisher in alle Autos gepasst.

Was beim Römer bei uns langsam auch noch ein Problem wird sind die dicken Gurtpolster. Die haben Shock Absorber und sind 1cm dick. Dadurch liegt der Gurt am Oberkörper nicht an und Linus hat inzwischen leider entdeckt das er dadurch aus den Gurten schlupfen kann. Beim Maxi Cosi sind die Gurtpolster ganz dünn und der Gurt liegt besser an. Da schafft er das nicht.

Außderm ist der Römer irre schwer wenn man ihn mal umbaut.

Wie gesagt ich hätte mir lieber 2 Maxi Cosi holen sollen, jetzt Ärger ich mich jedes mal wenn ich Linus in den Römer setze das wir den gekauft haben.

Wenn du noch Fragen hast dann frag ruhig.

Gruß Anne mit Linus (15 Mon) und Wunschbaby Nr.2 im 2. ÜZ

Beitrag von laraspapa 22.09.06 - 07:53 Uhr

Hallo,
ich kann zwar keine konkrete Empfehlung abgeben (weil ich mich auch grad erst über versch. Kindersitze informiere), würde aber den Blick in's www bezüglich Testberichte empfehlen. Da gibt's einiges.

War erst auf den ersten Blick von dem Römer...TS überzeugt, der schnitt aber im Testbericht oft nicht so gut wie erwartet ab (liegt am Befestigungssystem, das wohl nicht in allen Kfz optimal funktioniert und nur mit den Gurten des Kfz die Belastungen hoch sind).
Für mich ist erstmal die Sicherheit ausschlaggebend - wenn's dann versch. ähnlich Gute gibt, würde ich nach Handlichkeit "sortieren".

Wenn jemand nen Sicheren und praktischen Kindersitz ab 9 kg empfehlen kann, wär's klasse:-)
Über den Maxi Cosi...XP hab ich noch keinen Testbericht gelesen - bekamen den aber von Bekannten empfohlen. Aber nicht wegen der Sicherheit, sondern dem praktischen Aspekt.

MfG
laraspapa

Beitrag von schnuffelschnute 22.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo,

das wundert mich nun aber mit dem Römer King TS, denn der hat mit gut abgeschnitten bei Stiftung Warentest und beim ADAC!

LG

Ariane

Beitrag von laraspapa 22.09.06 - 14:39 Uhr

Hallo, korrekt. Da hab ich mich falsch zurückerinnert.:-(
Hab jetzt lang im www gesucht, wo ich das gelesen hab - und ich hab mich getäuscht, das betraf den "Maxi Cosi Priorifix", der mit dem Isofix-System sehr gut abschnitt, mit der oprionalen 3-Punkt-Gurt-Lösung etwas schlechtere Werte lieferte. Aber dennoch gut abschnitt.
Sorry.;-)

War auf der Seite von oeamtc.at

MfG
laraspapa