Zurück aus KH --- und zwar ohne Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cathrin1979 21.09.06 - 22:36 Uhr

Hallo Mädels,

also ich versteh die Welt nicht mehr und muss jetzt einfach mal Frust ablassen...

Heute Nacht war ich recht unruhig und konnte nicht so recht schlafen...an sich ja nix Neues...allerdings hatte ich ab und an so ein komisches Ziehen im Rücken und Bauch...gut dachte ich, is ja OK...

Bis heute Nachmittag um 14:00 Uhr war dann gar nix. Dann allerdings beim Schminken hab ich gedacht ich kipp vom Stuhl, solche Schmerzen hatte ich urplötzlich...und ich bin echt nicht empfindlich...
Das ging dann gut ne Minute, dann war 8 Minuten Pause, und dann das gleiche Spielchen wieder...
Ich dachte mir so: Oh oh, das is ja komisch, lieber mal Männchen Bescheid sagen...
Der hat sich dann auch sofort aufgemacht und ich hab gekuckt, dass ich noch die Haare trochen krieg und mich anzieh...war keine leichte Aufgabe, denn ich hab mich gekrümmt vor lauter Schmerzen...

Also ab ins Auto und ins KH ! Die Hebi hat mich dann gleich vaginal untersucht und meinte, es sieht gut aus und die Zeichnungsblutung hat auch eingesetzt...also ab ans CTG...

So, bis hierher ist ja alles super ! Wir noch schön Witze gemacht, weil es auf einmal so schnell geht...hätten wir doch nur die Klappe gehalten...kaum am CTG war ALLES WEG ! EINFACH WEG !

Toll, jetzt ist es halb elf und nix tut sich mehr ! Also ich krieg ja gleich die Krise ! Und ausserdem hab ich voll die Panik, weil sich der Kleine nicht richtig melden will ! Kennt ihr das ?

Sorry für das ewig lange #bla#bla#bla, aber das is doch der Hammer oder ???

Ich hoffe ja immer noch und sende euch einstweilen saugrantige Grüße ;-)


Cat + Lukas (ET: Heute)

Beitrag von bine3002 21.09.06 - 22:48 Uhr

Ich denke, das liegt daran, dass wir Menschen uns früher bei der Geburt in die letzte Ecke unserer Höhle verzogen hätten und nicht erst noch irgendwohin gefahren wären. Ich glaube, dass dieser Ortswechsel so eine Art Fluchtinstinkt auslöst und auf der Flucht ist es gaaaaanz ungünstig ein Kind zu bekommen. Also entspann dich, es geht bestimmt heute oder morgen weiter und irgendwann lässt es sich auch durch eine "Flucht" nicht mehr aufhalten. Alles Gute,

Beitrag von cathrin1979 21.09.06 - 23:58 Uhr

Hallo Bine,

na die Theorie gibt einem echt zu Denken #kratz

So hab ich das noch nie gesehen...bin ja mal gespannt, was kommt, denn seit ner halben Stunde sind die Wehen wieder da #huepf

Wie geht es eigentlich Dir und Deiner Kleinen ? Alles OK ? Bin doch so neugierig...insbesondere, wie das mit Baby und den ganzen Tieren läuft...wir haben "nur" zwei Katzen, aber jeder will uns einreden, dass die weg müssen - was wir natürlich nicht machen werden !

Viele liebe Grüße

Cat

Beitrag von jacqi 21.09.06 - 22:49 Uhr

Hallöchen!

Man das ist ja der Hammer ;-) die blöde Warterei.
Ist denn der Mumu schon offen???

Meine Kinder waren vor der Geburt immer ganz ruhig, haben sich kaum bewegt.

Warst Du schon schön heiss baden?

Vielleicht klappts ja das Dein Kind morgen zur Welt kommt, heute wohl eher nicht mehr ;-) #klee

Jacqi

Beitrag von cathrin1979 22.09.06 - 00:01 Uhr

Hallo Jacqi,

stimmt, blöde Warterei :-[ Muss allerdings sagen, dass ich jetzt seit ca. einer halben Stunde wieder schöne Wehen habe #huepf

Schau ma mal würd der Kaiser sagen, und der Kaiser hat ja bekanntlich immer recht oder :-p

Heiss baden war ich schon ja, und seither tut sich wieder was...also denke ich mal, dass sich unser Sonnenschein (hoffentlich) nicht mehr allzulange Zeit lässt...

Morgen um 9:00 Uhr haben wir unseren nächsten Vorsorgetermin, mal gucken ob wir den noch brauchen #gruebel

Dir wünsche ich auf diesem Wege auch noch alles Liebe und Gute


Liebe Grüße

Cat + Lukas (ET +1)

Beitrag von trira051974 21.09.06 - 23:16 Uhr

Hallo,

das Gefühl kenn ich nur zu gut ;-) Ich war auch total frustiert, als ich vor 14 Tage nach einer Nacht mit Wehen am nächsten Tag wieder "unverrichteter" Dinge nach Hause gehen durfte #schmoll.
Und bis heute tut sich nicht wirklich viel, von ein paar harmlosen Wehen am heutigen Tag mal abgesehen. (Und das halt mein MuMu schon bei 6cm ist).
Wie sieht denn bei Dir der MuMu und GMH aus, hat sich da schon was getan?
Ich rück Dir auf jeden Fall beide Daumen #pro, dass Du Deinen Kleinen bald im Arm halten kannst #baby

LG Beatrix mit Krümel inside (38+5 / ET-9) #blume

Beitrag von cathrin1979 22.09.06 - 00:04 Uhr

Hallo Bea,

ist schon frustrierend ja, aber die Hebi meinte heute, dass wir uns bald wieder sehen werden...wahrscheinlich noch heute Nacht ! Na ihr Wort in Gottes Ohr !

Seit einer halben Stunde hab ich auch wieder schöne Wehen, die auch nach dem Baden nicht mehr weggehen...Nu warten wir halt "einfach" mal ab und gucken was passiert...Zum KH sind es für uns ja nur 500 m ... recht praktisch also ;-)

So, ich wünsch Dir und Deinem Krümelchen von Herzen alles Liebe und Gute, und sicherlich wirst auch Du bald Deinen Schatz in den Armen halten dürfen ! Für die Geburt wünsche ich Dir jetzt schon mal alles Liebe und Gute und sende liebe Grüße

Cat + Lukas (ET+1) toll, jetzt hab ich auch ein Plus *LOL*

Beitrag von murmel22 22.09.06 - 00:09 Uhr

Hallo!

Ich habe gerade zufällig deinen Bericht gelesen. Ich wünsche dir alles alles gute für die hoffentlich baldige Geburt! Der Tag hat ja erst vor ein paar Minuten begonnen. Paß mal auf, ihr habt sicherlich Glück heute! Der 22.9. ist doch ein guter Tag! :-D

VIEL GLÜCK!!!!!!!!!!!!!!!!!!

P.S.: Ist das euer erstes Kind?

Liebe Grüsse,

murmel

Beitrag von cathrin1979 22.09.06 - 00:12 Uhr

Huhu Murmelchen !

Ja, das ist unser erstes Kind (allerdings die zweite SS#schmoll) !!!

Ich glaub ja auch nicht, dass es noch recht lange dauern wird, zudem ich ja jetzt wieder schöne Wehen habe #huepf

Ich denk auch, dass der 22. kein schlechter Tag zum Entbinden sein kann *LOL*

Dir wünsche ich auch von Herzen alles Liebe und Gute und danke Dir für die lieben Wünsche


Cat + Lukas (ET+1)

Beitrag von murmel22 22.09.06 - 00:14 Uhr

Danke! Ich hoffe und wünsche so sehr das auch ich bald hier in dieser Kategorie schreiben darf!

Also nochmals: Tot Toi Toi!!!

murmel (44. ÜZ)

Beitrag von cathrin1979 22.09.06 - 00:25 Uhr

Oje, hab ich nicht gesehen, dass ihr so feste am Üben seid #schmoll

Aber bestimmt lässt auch Du hier bald Frust ab wenn sich nichts tut *grins*

Bei uns hat es auch eeeeewig gedauert bis ich nach meiner FG wieder schwanger wurde !
Der kleine Hausbesetzer ist auch schon seit 2002 in Arbeit ! Aber eins sag ich Dir, was lange währt wird endlich gut ! Ganz bestimmt erfüllt sich auch Dein großer Wunsch bald !

Ich drücke Dir dafür ganz feste alle beiden Daumen und gerne auch noch meine Zehen, sobald ich wieder drankomm *grins*

Nochmals viele Liebe Grüße und erstmal eine gute Nacht

Cat

Beitrag von murmel22 22.09.06 - 00:30 Uhr

Vielen lieben dank! Und auch dir eine gute Nacht! Schlaf lieber nochmal richtig gut. Du wirst die Kraft heute sicherlich noch brauchen!!!! #schwitz

Alles Gute!!!!

Beitrag von pjd 22.09.06 - 01:16 Uhr

Hallo Cat

Ja, das ist unschön #schmoll
Kleiner Ratschlag: unsere Hebamme hat uns damals beim GVK gesagt, wir sollen erst ins KH fahren, wenn wir für 2 Stunden! Wehen alle 5 min. haben.

Das zahlt sich aus, glaube mir! Dann hören sie bestimmt auch nicht mehr auf.

Wünsche dir alles Gute!
Pina

Beitrag von kaleema 22.09.06 - 12:00 Uhr

Ich finde solche Aussagen immer schwierig. Wenn ich mich daran gehalten hätte, hätte ich meinen Kleinen zu Hause zur Welt gebracht. Ich hatte morgens um 4.00 die erste Wehe, gegen 5.00 waren wir bei alle 10 Minuten. Um 6.00 sind wir losgefahren, da waren die Wehen seit einer halben Stunde bei alle drei Minuten. Um 7.54 war Kolja da - nach zwei Stunden fieser, pausenloser Wehen und 5 Minuten Pressphase.

Die Ärztin meinte noch: beim nächsten Kind sollen wir direkt nach der ersten Wehe losfahren, sonst gibt das nix mehr.

Ich denke also, lieber auf den Bauch hören und fahren, wenn man glaubt, dass es der richtige Zeitounkt ist. Ich glaube, Du weisst einfach, wenn es so weit ist. So lange Du noch nachdenkst, ob "es das jetzt sein könnte", ist es noch nicht so weit *gg* Wenn sie Dich dann zurück schicken, dann ist das eben so. Besser als das Kind auf einer Verkehrsinsel zur Welt zu brtingen, weil man zu lange gewartet hat...

Lieben Gruß,
Kali.