Abnehmen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tsatsiki 21.09.06 - 22:58 Uhr

Hallo Leute, ich habe ein großes Problem. Ich muss bis Januar 2007 unbedingt mind. 15 kg abnehmen. Bin zum Urlaub einge-
laden und dort im Hotel gibt es ein Hallenbad. So wie ich jetzt
aussehe, werde ich dort nicht reingehen. Ist mir peinlich. Ich
bin 1,63 m und wiege 78 kg. #heul

Ich habe vor 6 Jahren aufgehört zu Rauchen, dann gings los
mit zunehmen. So ganz allmählich ging das. Erst dachte ich,
das ist die Umstellung und da ich nicht mehr als sonst ge-
gessen und geschlickert habe, dachte ich, das regelt sich mit
der Zeit. Tja, nun habe ich ein Problem.

Bitte, bitte! Kann mir jemand sagen, ob ich das überhaupt
schaffen kann, so viel in so relativ kurzer Zeit abzunehmen.
Und wie???????????????#kratz

Beitrag von babsie81 22.09.06 - 06:05 Uhr

Guten morgen!!!!
Bin in der gleichen Situtation!!!!#schmoll
Wenn du dich zusammenreißt und regelmäßig Sport machst schaffst du das!!!!!#freu
Ich hab mich im Fitnessstudio angemeldet und mache WW!!!!
Es läuft ganz gut!!!!Zwar nicht so schnell wie erhofft dafür aber stätig!!!
Wir schaffen das!!!!#freu;-)#liebdrueck

Beitrag von kopfsalat 22.09.06 - 08:23 Uhr

15 Kilo bis Januar, das sind pro Monat fast 4 Kilo. In der Woche also 1 Kilo. Mit WW ist das sehr gut zu schaffen. Eigneltich sollte man bei WW 0,5 Kilo pro Woche abnehmen, aber ich habe 1 manchmal sogar 2 Kilo in der Woche verloren.

Klar, du kannst es schaffen. Musst es halt nur durchhalten.

Beitrag von tsatsiki 22.09.06 - 09:46 Uhr

Danke, für Eure Antworten. Könnt Ihr mir sagen was man bei WW zahlen muss? Ich habe gehört, das wäre ziemlich teuer.
Und Sport... da muss ich aber am Riemen reissen. War schon
mal Mitglied im Fitnessstudio, aber nach einiger Zeit fand ich
immer mehr Ausreden, um nicht hingehen zu müssen. Obwohl
ich das mit meiner Schwester zusammen gemacht habe. Ich
dachte, dass ich motivierter wäre, wenn ich das nicht allein
mache. War aber nichts.#schwitz

Beitrag von kopfsalat 22.09.06 - 10:36 Uhr

keine Ahnung wie teuer WW ist, ich mache es ohne Gruppe.

Wenn du wirklich abnehmen willst, dann musst du dich "am Riemen reissen" , auch bei WW.

Auf der einen Seite willst du 15 Kilo abnehmen, aber auf der anderen Seite nichts dafür tun. Du solltest diesbezüglich deine Einstellung ändern. Wir haben alle was dafür getan, dass wir zunehmen, aber das abnehmen soll von alleine gehen. Das kann nicht funktionieren!!

Sport macht nicht nur eine gute Figur, sondern ist auch sehr gut für die Gesundheit.

Auf der Couch wird man halt nicht schlank!

LG
Sabine

Beitrag von tsatsiki 23.09.06 - 22:58 Uhr

Hi, Kopfsalat! Du hast ja vollkommen Recht,vom Kopf her weiss ich schon, dass Abnehmen und Sport zusammenge-
hören. Ich bin nur so verdammt bequem. Ich weiss: nicht
jammern, sondern etwas tun. Ich werde es machen, ich
gehe in den Keller und benutze das Laufband meiner
Schwester. Hätte ich schon viel eher machen können. Aber
das Sofa war immer verlockender#schein.

Aber erzähl mal, wie man nach ww essen kann ohne Gruppe.
Wer sagt mir meine Punkte, die ich essen darf. Oder Muss
ich das dann übers Internet machen. Kostet auch € 15,-
pro Monat, habe ich hier gerade gelesen. Da ich im Augen-
blick arbeitslos bin, kann ich mir das gerade nicht leisten#schmoll.

Also die Aufteilung meines Posts sieht bescheuert aus, ich
weiss nicht, wie das kommt. Wenn ich das hier schreibe,
enden die Zeilen ziemlich bündig. Aber wenn ichs abge-
schickt habe, sind die oberen Zeilen auseinander gepflückt.

Beitrag von judith81 22.09.06 - 15:57 Uhr

Wenn du WW online machst, bist du im Monat mit 15 Euro dabei!

Beitrag von analena78 24.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo Barbara!

Um mal auf Deine wichtigste Frage zu antworten: Ja, es geht!!!
Ich hab es geschafft von Februar bis Juli dieses Jahr 28 Kilo zu verlieren.
Aber da steckt schon sehr viel dahinter.
Das wichtigste ist Sport und unheimlich viel Kleinarbeit.
Ich hab ein Ernährungstagebuch geführt und echt jede Kleinigkeit aufgeschrieben, die ich gegessen habe.
Außerdem ist es sehr wichtig viel zu trinken - keinen Saft und keine Limo - sondern Wasser oder ungesüßter Tee.

Allerdings sollte Dir auch klar sein, das es viele Nachteile hat so schnell so viel abzunehmen. Deine Haut wird sich wahrscheinlich nicht so schnell straffen wenn Du es übertreibst.

Wenn Du aber erst mal Sport machst wird dein Körper straffer und sieht im Badeanzug auch mit 5 kg mehr gut aus...

LG Analena

Beitrag von tsatsiki 24.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo Analena! Finde ich ganz toll, dass Du in 6 Monaten 28 kg verloren hast. Du hast also nicht nach dem WW-Prinzip abge-
nommen? Hast Du auch Familie, sprich Kinder, die Du bekochen
musst?. Machst Du für Dich was zu essen und für den Rest der
Familie was anderes, oder wie?

Beitrag von analena78 01.10.06 - 20:15 Uhr

Hallo Barbara, tut mir leid das ich jetzt erst antworte, aber ich habe leider nicht oft Zeit für den PC.

Nein, ich habe keine Kinder. Leider!!!!
Bisher habe ich "nur" einen Mann, und für den koche ich nicht extra. Wenn ich koche dann achte ich darauf, so fettarm wie möglich zu kochen. Und das tut ihm auch nicht schlecht. Mit einigen Tricks kann man da jede Menge Kalorien sparen.. Ganz wichtig sind auch frische Kräuter... Und wenn doch mal was fettreicheres auf den Tisch kommt, dann ist für mich immer ne riesige Portion Gemüse dabei, und vom Rest nehm ich mir nur ne Mini-Portion für den Geschmack, sozusagen...
Aber zweierlei Küche gibts bei mir nicht...

Gruß Analena