Wer oder was ist ein Osteopat?????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sanne08150 21.09.06 - 23:20 Uhr

Hi,
meine Freundin sagt mir letz sie ginge mit ihrer Kleinen zum Osteopat. Was ist denn das und was macht der , weil sie meinte, ich sollte da auch mal mit meinem kleinen hin. Weiß aber gar nicht was das ist und was der Macht.....
danke für eure Antworten
wollte mich vor meiner freundin nicht blamieren
lg Sanne

Beitrag von buttercup 21.09.06 - 23:42 Uhr

Hallo Sanne!

Bei uns im Ort wendet ein Physiotherapeut die Osteopathie an. Waren mit unserem Timon dort, weil er sich nicht im Wiegegriff halten ließ, immer furchtbar geweint hat, wenn sein Köpfchen irgendwie schräg lag. Der Osteopath hat festgestellt, daß der oberste Nackenwirbel, vermutlich durch die schwere Geburt, eine Blockade hatte. Er war nur zu einer Seite lose zu bewegen. Er hat in 3 Sitzungen ganz vorsichtig versucht, den Wirbel mobil zu machen und es hat funktioniert. Seit dem haben wir beim Stillen oder tragen im Wiegegriff keine Probleme mehr und unser kleiner Bär weint weniger.

Liebe Grüße,

Sandra mit Timon (14 Wochen)

Beitrag von mona_form_2004 22.09.06 - 10:52 Uhr

Huhu,

hier ists erklärt: http://www.fruehchen-portal.de/ctopic3884.html


LG Ramona