Brust als Schnuller

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buttercup 21.09.06 - 23:38 Uhr

Hi zusammen!

Ich krieg noch die Kriese! Ich blöde Mutti hab meinen Sohn von anfang an mit Stillen zum schlafen gebracht, da das das einzige war, was ihm half sich zu beruhigen. Jetzt bekomm ich ihn anders nicht mehr in den Schlaf. Gerade ist er wieder wach geworden und hat so lange laut geschrien, bis er die Brust wieder im Mund hatte, hat dreimal rumgesaugt und ist friedlich wieder eingeschlummert. Normalen Schnuller findet er eklig, auch Avent und Kirschsauger. Weiß nicht, wie ich ihm das abgewöhnen soll?!? Er schreit sich so in Rage, daß er irgendwann keine Luft mehr holt, deshalb gebe ich immer wieder nach. Bitte HILFE!!!

Sandra und Timon (14 Wo.)

Beitrag von uta27 21.09.06 - 23:48 Uhr

Hallo Sandra!

Also was soll ich sagen?

Die Brust ist nicht nur zur Ernährung da, sondern auch, um ein Saugbedürfnis zu stillen. Dein Kind ist doch schlau! Von den nachgeahmten Gummifröpplern bekommt man nur schiefe Zähne!

Ausserdem ist das Einschlafstillen die praktischste Methode, sein Kind ins Reich der Träume zu begleiten!

Kämpfe nicht mit deinem Kind, es macht es instinktiv völlig richtig! Befriedige seine Bedürfnisse und alles ist gut!
er ist doch erst 14 wochen alt!
Die Natur hat keine Schnuller vorgesehen, sondern Mutterbrüste!

Liebe Grüße, Uta (mit immernoch einschlafgestillter Klara 34monate)

Beitrag von ayshe 22.09.06 - 09:45 Uhr

netter beitrag, uta :-)

Beitrag von buttercup 22.09.06 - 22:08 Uhr

Hast Du das mit den anderen Kindern auch so gemacht? Irgendwann muß ja mal Schluß damit sein. Wie und wann hast Du das denn hinbekommen?

Beitrag von mtamara 22.09.06 - 03:35 Uhr

Hey Sandra!

Was soll ich sagen? Dein Sohn hat eben Geschmack! Du hast DEN Weg gefunden, der Deinen Sohn innerhalb kürzester Zeit beruhigt - wo ist das Problem???
Andere Eltern wären Gottfroh, hätten Sie eine Lösung!

Sind es die Menschen in Deinem Umfeld, die Dir sagen, dass das nicht gut ist? Lass sie bitte quatschen, woher wissen die denn besser, was gut ist für ihn UND für Dich?

Mach weiter so! Und geh mal in Dich: Ist das wirklich sooo schlimm, dass Dein Sohn an Deiner Seite einschlafen möchte?

LG, Miri mit Elia, der ein absoluter "Einschlafstiller" ist und niemand das Recht das, dies zu bemängeln!

Beitrag von buttercup 22.09.06 - 22:02 Uhr

Danke für Deine positive Meinung!!! Mache mir nur Gedanken, wie ich irgendwann einen Weg finde, ihn umzugewöhnen. Kann ihn ja nicht in den Schlaf stillen, bis er auszieht ;-) Außerdem kann ich keinen Schritt allein machen, da niemand ihn schlafen legen kann, wenn er weint, weil er totmüde ist. Ist jede Woche ein Drama, wenn ich nur zur Rückbildung möchte.

Beitrag von janti 22.09.06 - 06:13 Uhr

Hallo Sandra,

kann Dich gut verstehen und kann meinen Vorschreiberinnen nicht zustimmen.

Mein 3. Sohn ist auch so ähnlich und will dauernd an die Brust, da er auch richtig Koliken hat, beruhigt er sich dort am leichtesten.

Damit nicht immer meine Brust drankommt, am liebsten möchte er alle halbe Stunde ran, ausser beim Autofahren gibt er Ruhe, gebe ich ihn meiner grossen Tochter oder meinen Mann zum Halten und einschuckeln. Das dauert zwar ein bisschen, aber meine grosse Tochter hat jetzt ziemlich den Dreh raus, wie sie schuckeln muss, damit er sich wieder beruhigt und nicht gleich wieder an die Brust kommt. Er mag auch keine Schnuller. Da die Kinderärztin mir SAB Tropfen f. d. Koliken gegeben hat, gebe ich die Tropfen direkt auf den Schnuller (habe schon 10 verschiedene ausprobiert). Das ist ein bisschen süss und dann nuckelt er auch am Schnuller und kriegt sich wieder ein. Es klappt nicht immer, aber es wird schon besser.

Da ich auch noch 2 andere Kinder habe, die in die Schule und KIGA gebracht werden müssen, auch Einkäufe müssen erledigt werden, bin ich nicht in der Lage mein Kind jederzeit anzulegen um es zu beruhigen, wie die andere Stillmama es vorschlägt. Auch brauche ich auch eine Winzigkeit an Zeit f. mich und wenn das Baby satt ist, dann können schon mal Papa oder Geschwisterkinder oder Schnuller sich um den Kleinen kümmern.

Was ist übrigens ein Kirschschnuller?

Hoffe ich konnte Dir damit helfen.

lg
janti
(die jedes Ihrer Kinder bis 1 Jahr gestillt hat und eigentlich Vollprofi ist)

Beitrag von hanka 22.09.06 - 08:46 Uhr

Halli Hallo,

also mein Kleiner jetzt 4 1/2 MOnate ( mein 3. Kindchen ) die anderen beiden sind groß ... Also meine ersten beiden nahmen den Nuckel gern an --mein Sohnemann war sehr pflegeleicht und schlief sehr viel mein Töchterchen kam alle 2 Stunden und schlief nur mit schuckeln ein --- was irgendwann auch sehr anstrengend werden kann ;-) weil ob nun auf dem Arm oder im Körbchen --auf dem Arm wirds nach ner gewissen Zeit schwer und Körbchen ist ja nicht auf Dauer --und das Bett zu schuckeln wird schon schwieriger *g*

Und mein Kleinster lehnt jegliche Nuckel ab --egal welche Sorte und er schläft auch gern an der Brust ein ( allerdings NUR zur Nachtruhe ) und ich muß sagen es stört mich nicht ---er schläft unheimlich viel --nachts von 19 -7.Uhr und am Tag ist er am Stück immer so 2 Stunden wach und schläft dann immer zwischendurch nen Stündchen ..... Ich denke das mit dem beruhigen an der Brust hört von selbst auf ...oder
macht Dein Knirps das auch tagsüber bei jedem Mal einschlafen ??? Ich würd mir da nicht so viel Gedanken machen --- wenn es Dich selbst nicht stört ?!
ER ist doch noch so klein .... Ganz herzl. Grüße

Beitrag von mtamara 22.09.06 - 11:52 Uhr

Ein Kirschsauger ist das: http://195.52.221.82/prodimg_live/G36/20067-4-1.jpg (von Hess Natur) - der hintere.

Beitrag von janti 22.09.06 - 21:59 Uhr

Dankeschön, habe ich auch schon probiert, wusste nur nicht dass er Kirschschnuller heisst. Den mag Antonio noch am liebsten.

sonnige Grüsse
janti