Noch jemand wach?? Habe leicht blutigen Schleimabgang - was tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trira051974 22.09.06 - 01:30 Uhr

Hallo ihr schwangeren Nachtschwärmer, die sich noch im Forum aufhalten,

habe eine ganz wichtige Frage und entschuldige mich gleich für die genaue Beschreibung :-). Habe seit heute abend leicht blutigen Schleim im Urin und auch in der Slipeinlage ganz leichte rötliche Verfärbung. Es ist nicht wirklich heftig, bin mir manchmal nicht wirklich sicher ob der Farbe gewesen, aber so langsam mache ich mir echt Gedanken... Kann es sein, dass ich zeichne??? Habe heute tagsüber selten und nicht sehr stark Wehen gespürt und habe den Tag über schon Kreuzschmerzen. Mein MuMu ist schon 6 cm offen laut gestriger Untersuchung von meiner FÄ. (Hatte dort auch mal etwas blutigen Schleimabgang, dachte aber, dass dieser von der vaginalen Untersuchung kommt.)
Was würdet Ihr jetzt tun? Mal im Kreißsaal anrufen oder direkt hinfahren? Oder bei der FÄ anrufen?? Bin völlig unsicher.

LG Beatrix mit Krümel inside (38+6 / ET-9)

Beitrag von zicke1985 22.09.06 - 01:34 Uhr

Hallo!
ich gehör hier nicht mehr her!
Aber ich würde behaupten das dein Schleimpropf abgegangen ist, ich weiß es blos nicht hab ihn nicht mitbekommen wie er abging bei mir.
Ich würde notfalls mal im Kreisaal anrufen und es abklären lassen!


LG Silke + #babyNele (3 Monate alt wo schläft)

Beitrag von trira051974 22.09.06 - 01:38 Uhr

Hallo Silke,

danke für die Antwort. Der Schleimpropf ist zum großen Teil schon vor knapp 3 Wochen abgegangen laut meine fÄ. Das macht mich nur noch unsicherer. Werde, glaube ich im Kreißsaal anrufen.

LG und eine gute Nacht Beatrix mit Krümel inside (38+6 / ET-8)

Beitrag von milain 22.09.06 - 07:53 Uhr

Blutungen kurz vor der geburt ist ein zeichen dasfür das sich am Muttermund etwas tut. Wurde mir kurz vor der geburt auch gesagt ich hatte einen blasensprung 11 Tage vorm ET und plötzlich auch blut. Aber die Hebi meint das ist normal wenn der Muttermund sich öffnet.

Wünsch dir viel Glück bei der Geburt und ganz viel freude
an deinen Wurm :-)

LG Maren + Amy (9 Monate) *06.12.05 #schein