Ersteeeeeeeee! :-( Aber eigentlich möcht ich ja lieber noch schlafen..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joely1976 22.09.06 - 05:05 Uhr

Guten Morgäääähhhn!

Naja, für Saskia (und somit für mich) war die Nacht um 3Uhr (!!!) zuende!!!:-[#heul#gaehn
Vorallem kam ich erst um Mitternacht ins Bett (ich weiss, selber schuld...#augen) und als ich im Bett war, ist die Grosse aufgestanden...die Windel ist ausgelaufen und ihr ganzes Bett nass... alles frisch gemacht und wieder ins Bett... eine Stunde später rufts aus dem Kinderzimmer: Mama, bitte leg dich neben mich... ich mich auf die unbequeme Matratze gelegt und endlich wieder eingepennt! Um 3Uhr schreits aus dem Elternschlafzimmer.. ich wieder rüber, Saskia gestillt... und dann war die Nacht vorbei!! Madame hat nur noch geheult und wollte rumgetragen werden...
Ich glaube jetzt ist sie doch noch eingeschlafen und ich mach noch mal einen Versuch zu schlafen!
Wie soll ich bloss den Tag heut überstehen???
Meint ihr, es schadet den Kindern, wenn ich sie für heute einfriere? #kratz:-p Oder in den Putzschrank sperre? *scherz*

Na gut, ich mach jetzt mal #tasse für alle und wünsch euch einen wunderschönen Tag!

Liebe Grüsse
Claudia mit Svenja (bald 3) , die hoffentlich heute gaaaanz lange schläft und Saskia (7Wochen)

Beitrag von tinkerbellchen 22.09.06 - 05:11 Uhr

Ja dass hab ich mir auch schon überlegt, bei aller Liebe nur mal für eínen Tag einfrieren, dass man weiß man muss sich keine sorgen machen und den tag mal geniessen ;-)

Beitrag von noreda1981 22.09.06 - 05:48 Uhr

Ich bin auch wach weil meine Kleine mich gerade wach gemacht hat.Ich weiß nicht wann ich das letzte Mal nachts 6 Stunden am Stück geschlafen haben?#kratzIch bin auch total kaputt weil das sehr anstrengend ist aber man kann sich ja nicht beklagen.Wenn dann hört man Sprüche wie...."früher hatten die Frauen mehrere Kinder und haben das auch alles geschafft:-["Na ja,da müssen wir wohl durch.Ich hoffe auch das meine Kleine demnächst einbissel ruhiger wird aber sie hat sehr mit Blähungen zu kämpfen#schmoll.Wir schaffen das schon.Schönen müden Tag noch#gaehn.

Nori(die nicht wieder einschlafen kann)+Amira(die es gerade wieder ist)

Beitrag von petraschua 22.09.06 - 06:23 Uhr

Morgen Ihr armen Muttis!

Mensch, hab ichs gut. Meine "Großen", fast 5 und 2,5J., schlafen nachts wie die Murmeltiere. Wenn die mal wach werden sind sie krank. Der Kleine, 8 Wochen, geht abends um zw. 10 u. 11 Uhr schlafen und schläft dann bis 5. Und das von Anfang an. Und selbst dann bin ich tagsüber oft müde und kaputt. Na ja, so 5 Stunden Schlaf haben mir auch noch nie gereicht.

Und von wegen "früher ging das auch" Gespräch. Die allermeisten Leute hatten Oma und Opa im Haus die mal nach den Kindern schauen konnten wenn die Mama ruhen oder in Ruhe putzen wollte oder musste.

Na denn: viel Schlaf für Euch alle in den nächsten Tagen und für heute Morgen: gut Frühstück

Petra

Beitrag von vanes 22.09.06 - 06:58 Uhr

Guten Morgen,ihr armen!!ich leg meinen kleinen Abends um 19.00Uhr hin und er schläft dann bis 7.30Uhr und das seid der 10Woche.Naja das kenne ich aber auch das ich Nachts nur 2-3Stunden Schlaf habe.

Dann gib ich für mal ein #tasse aus und hoffe das der Tag dann noch schön wird!!mit viel #sonne!!

Liebe Grüße,Vanessa+Finn der noch schläft

Beitrag von snusnu 22.09.06 - 07:02 Uhr

Morgen, zum Glück kenn ich solche Nächte nicht, aber wenn das mit dem einfrieren oder einsperren geklappt hat, sag es bitte, denn das würde mir als bestimmt auch mal helfen...;-):-p

LG Saskia