Kleine Privatgeschichte@AWSM

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dropsi_2 22.09.06 - 06:52 Uhr

Guten Morgen,


hier is watt los #freu

Gestern Abend kommt meine Nachbarin hoch, die inzwischen ne richtig gute Freundin geworden ist.

Sie so ganz unschuldig: Na, wie gehts dir so? Ich sage: Du, danke der Nachfrage, ist wohl einer der guten Tage und wie gehts dir? Da sagt sie: Naja, bis auf das ich keinen Kaffee mehr mag, der Kreislauf im Keller ist und ich ständig aufs Klo muss und mein Schwieger#drache meint, ich seh aus als ob ich SS wäre, ganz gut!!!

Ich hätt ja wohl fast ins Essen gebrochen vor lauter Lachen!

Das heftige an der Geschichte ist, dass sie einen dermaßen besch****** Zyklus hat und eigentlich ihren KiWu schon aufgegeben hatte. Bei nem günstigen Monat wäre sie jetzt 6 Tage überfällig.

Beim FA war sie auch schon, der grinste sich auch nur eins und sie soll in 14 Tagen wiederkommen, dann könnte man ja auch schon was sehen.

Ich könnte ja nicht so lange warten, aber sie ist relativ cool und versucht sich grade drüber klar zu werden, was da auf sie zukäme*ggggggggggg*.....

Lach mich schlapp, wenn das jetzt doch geschnaggelt hat. Gestern war ihr 10. Hochzeitstag und sie ist ja auch "schon" 34!

Die Welt ist verrückt und die Natur ist unbeeinflussbar. Sie tut, was sie will, muss ich wieder mal feststellen!

In diesem Sinne..einen schönen Tag!!

eure Katy

Beitrag von carmen7119 22.09.06 - 06:56 Uhr

wir haben einfach keinen einfluss!!!!!
das ist einfach so,ich denke das entscheidet alles jemand anders!!!!

wenns so sein soll wird es so sein...ganz einfach!!!!
man hört immer wieder von den unmäglichsten sachen:-)

#herzlich
carmen

Beitrag von dropsi_2 22.09.06 - 07:01 Uhr

Hallo Carmen,

genau das wollte ich damit sagen.

Nicht wir haben es in der Hand. Ich will ja nicht sagen, dass ich gläubig bin, aber wenn ich sowas höre, dann denk ich mir immer, dass es vielleicht ein Hinweis sein soll, dass man die Natur einfach machen lassen soll.

Es war schon immer so, dass die Frauen schwanger wurden, oder eben auch nicht.

Ich denke es gibt Dinge, die kann man einfach nicht beeinflussen, oder eben auch doch??

Ich philosophiere schon wieder#huepf

Beitrag von fritzi13 22.09.06 - 08:03 Uhr

Stimmt Katy,

Wir messen, trinken Tees und nehmen Wässerchen, Pillen und Dragees .. machen alles genauso wie man es tun soll .. aber die Natur geht andere Wege .. ich hoffe ja sie meint es demnächst mal gut mit mir und dir .. und alle den Mädels hier (oh ich dichte, das reimt sich!)#cool

wow .. ich bin ein DICHTER!#schwitz

So und jetzt gehst du hoch - klingelst .. fasst deine Nachbarin an und steckst dich richtig schon mit der tollen "Krankheit" an, ok?#schein

liebe Grüße
#herzlich#liebdrueck#herzlich

das Oberaltweibersommermädel

Beitrag von dropsi_2 22.09.06 - 08:38 Uhr

#freu

He he fritzi, dass lass ich erstmal, denn sie würde sich bei mir anstecken, krieg nämlich ne Erkältung und die Viren muss sie nun nicht haben, die Gute!


Beitrag von fritzi13 22.09.06 - 08:39 Uhr

na da verschieben wir dass bis du gesund bist #liebdrueck#liebdrueck

GUTE BESSERUNG!!!!

#herzlich#klee#herzlich#klee#herzlich

Beitrag von dropsi_2 22.09.06 - 08:42 Uhr

Danköööööööööööööööööööööööö!!!!


*schniefundrotzrum*



*ärmelbenutz*



*duck*


<--------------und weg #huepf#huepf#huepf

Beitrag von oldtown 23.09.06 - 18:53 Uhr

Liebe Katy, super schöne Geschichte - macht Mut und vor allem holt sie einen wieder auf den Boden der Tatsachen: wir müssen wohl geduldig sein (was soll erst werden, wenn man tatsächlich Mama ist - für den Rest des Lebens! Da "müssen" wir sozusagen für immer geduldig sein - nicht nur mit dem Kind - sondern vor allem mit uns selber als Mamis...). Ein schönes WE und liebe Grüße von Tine